Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Vom Karikaturmuseum Krems bis zum Barockschloss Riegersburg

St. Pölten (NLK) - Im Karikaturmuseum Krems wird morgen, Samstag, 25. April, um 14 Uhr eine Ausstellung mit politischen Karikaturen von Luis Murschetz eröffnet. Unter dem Titel "Beobachterstatus" wird dabei erstmals in Österreich eine Personale des seit 1962 in München lebenden österreichischen Karikaturisten gezeigt, der seit 1971 als Nachfolger von Paul Flora unter dem Kürzel "MUR" für die Wochenzeitung "Die Zeit" zeichnet. Ausstellungsdauer: bis 8. November; Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und www.karikaturmuseum.at.

Der Verein Ostarrichi-Kulturhof - Ursprung Österreichs und die Marktgemeinde Neuhofen an der Ybbs laden morgen, Samstag, 25. April, um 15 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung "OSTARRICHI: Entdecke Österreich" und zur Eröffnung der Sonderausstellung "Südböhmen zu Gast" in den Ostarrichi-Kulturhof; im Anschluss gibt es ab 16 Uhr eine Bürgerdiskussion. Ausstellungsdauer: bis 26. November; Öffnungszeiten: Donnerstag bis Dienstag jeweils von 10 bis 12 Uhr bzw. Donnerstag und Freitag zusätzlich von 14 bis 16 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag zusätzlich von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Ostarrichi-Kulturhof unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und www.ostarrichi-kulturhof.at.

Das Stadtmuseum Klosterneuburg zeigt ab morgen, Samstag, 25. April, "Martina Reinhart. 1998 - 2008", eine Werkschau der Klosterneuburger Künstlerin, die in ihren letzten Bilderzyklen Malerei mit Siebdruck und Lichtpausen kombiniert, wobei der Mensch und sein Körper im Mittelpunkt stehen. Ausstellungsdauer: bis 17. Mai; Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und 393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

"Feuer und Eisen. Brauchbares und Kurioses, Eisen im Alltagsgebrauch" nennt sich die diesjährige Sonderausstellung im Erlauftaler Feuerwehrmuseum in Purgstall, die ab morgen, Samstag, 25. April, zu sehen ist. Gezeigt werden die Alltagsgegenstände aus Eisen, die seit Generationen als Hilfsmittel bei der Bewältigung der täglichen Arbeit dienen, bis 26. Oktober, jeweils Samstag, Sonn- und Feiertag von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 07489/2914 oder 0664/584 29 58, Franz Wiesenhofer, e-mail franzwiesenhofer@web.de und www.museum.fuv.at.

Im "kunstraumarcade" in Mödling sind ab morgen, Samstag, 25. April, Objekte und Siebdrucke auf Leinwand von Judith P. Fischer und Flora Zimmeter zu sehen; die Vernissage beginnt um 18 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 30. Mai; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim "kunstraumarcade" Mödling unter 02236/86 04 57 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und www.kunstraumarcade.at.

Ebenfalls in Mödling, in der "Galerie im ersten Stock", werden unter dem Titel "Immer anders" noch bis Donnerstag, 30. April, Acrylbilder von Angelika Herzog gezeigt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr. Nähere Informationen unter 02236/420 75.

Im Gemeindesaal Hinterbrühl in Traiskirchen wird morgen, Samstag, 25. April, um 18 Uhr die Ausstellung: "Aquarelle und Fotos -Mystisches Island - Weinimpressionen, Blumenaquarelle, Licht und Schatten" von Beatrix und Johannes Schibl eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 14. Mai; Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Dienstag von 17 bis 19 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

"Farben aus innerer Tiefe" von Silber Sheu und "Freche Teddy’s" von Anne-Marie Lendl sind in der "Galerie im Dachgeschoss" des Kulturzentrums Belvedereschlössl in Stockerau zu sehen. Eröffnet wird heute, Freitag, 24. April, um 19 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 3. Mai; jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 15 bis 19 Uhr bzw. am Sonntag, 3. Mai, von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Von Sonntag, 26. April, bis 1. November hat die Österreichische Filmgalerie am Campus Krems in einer Koproduktion mit der Deutschen Kinemathek eine Ausstellung inklusive Filmschau über Romy Schneider angekündigt. Mit zahlreichen österreichischen sowie europäischen Leihgaben soll dabei der internationalen Strahlkraft der Schauspielerin Rechnung getragen werden, die am 23. September 2008 ihren 70. Geburtstag gefeiert hätte. Ein Kernbereich der Schau zeigt insbesondere das Spätwerk Romy Schneiders, die in den 70er-Jahren zu einem der größten Stars des französischen Kinos avancierte und mit zahlreichen bedeutenden Regisseuren und Schauspielern zusammenarbeitete. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 18.30 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 11 bis 18.30 Uhr. Nähere Informationen bei der Österreichischen Filmgalerie unter 02732/90 80 00, e-mail office@filmgalerie.at und www.filmgalerie.at.

Am Sonntag, 26. April, wird auch 11 Uhr in der Galerie flora cum arte im Praskac Pflanzenland in Tulln eine Ausstellung mit keramischen Objekten von Renée Reichenbach eröffnet. Gezeigt wird der ausgewählte Querschnitt an Arbeiten der letzten Jahre der deutschen Keramikerin bis 16. Mai. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Information beim Praskac Pflanzenland unter 02272/624 60, e-mail office@praskac.at und www.praskac.at bzw. bei Art Spectra unter 01/914 69 01, e-mail office@artspectra.at und www.artspectra.at.

Ebenfalls am Sonntag, 26. April, lädt das Eisenbahnmuseum Strasshof von 10 Uhr bis 16 Uhr zur diesjährigen Saisoneröffnung. Um 11 Uhr beginnt dabei eine Lokparade samt anschließender Möglichkeit zu Führerstandsmitfahrten auf den in Betrieb stehenden Dampfloks; auch im "Kinderland" wird bereits reger Betrieb herrschen. Öffnungszeiten: bis 26. Oktober; Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 10 bis 16 Uhr. Nähere Informationen beim Eisenbahnmuseum Strasshof unter 02287/3027-11, e-mail office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com und www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com.

Bis 19. Mai ist in der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke in St. Pölten die Ausstellung "Donau-Alpen-Adria" von Albert Hoffmann zu sehen. Der 1945 geborene Künstler zeigt dabei Einblicke in drei geografische Räume unter dem Aspekt der Verbundenheit in einer Welt der globalen Öffnung. Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-16269, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Kultur-Freizeit/Kunst-Kultur/Museen-Ausstellungen/a_m_a usstellungsbruecke.html.

Noch bis 23. Mai werden in der Neuen Stadtgalerie Purkersdorf Arbeiten von Birgit Sauer gezeigt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01-82, Ursula Burg, e-mail u.burg@purkersdorf.at und www.purkersdorf.at.

Schließlich wird am Dienstag, 28. April, um 15 Uhr im Barockschloss Riegersburg die diesjährige Sonderausstellung "Kunst zur Zeit des Kalten Krieges. Kunst und Design 1950 - 1989 entlang des Stacheldrahtes" eröffnet. Im Rahmen der Eröffnung findet auch eine Versteigerung zugunsten rumänischer Waisenkinder statt. Ausstellungsdauer: bis 15. November; Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 17 Uhr (Juli und August bis 19 Uhr). Nähere Informationen beim Schloss Riegersburg unter 02916/400 e-mail office@schlossriegersburg.at und www.schlossriegersburg.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003