BZÖ-Lugar zu Budget: "Kampfansage ist Krampfansage"

Wien (OTS) - "Mit diesem Budget werden Schulden wie niemals zuvor gemacht", warnte BZÖ-Wirtschaftssprecher Abg. Robert Lugar; "Aber 20 Prozent davon werden nur für den Erhalt des Verwaltungsapparats gebraucht, weil die Regierung ihre Hausaufgaben nicht macht!" Das von Pröll als Kampfansage bezeichnete Budget sei eine "Krampfansage".

Ich weiß jetzt, warum Jörg Haider vor dieser Großen Koalition gewarnt hat", kommentierte Lugar den Budgetentwurf. Das Budget strotze vor Mutlosigkeit, die Verwaltungsreform wurde nicht durchgesetzt. "Das ist kein Fahrplan für die Zukunft, sondern eine Irrfahrt der gegenseitigen Belauerung." Lugar verglich die Große Koalition mit zwei Parteien, die an einen Karren gebunden sind - "aber an verschiedenen Seiten!" Wenn sich die Partner gegenseitig ein Bein stellen, könne man sich auch nicht mehr erwarten. "Beenden Sie die Blockiermaßnahmen und arbeiten Sie endlich für dieses Land", forderte er SPÖ und ÖVP auf.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0015