Floridsdorf - BV Lehner: "Geplantes neues Hotel soll nicht in der Anton Schall Gasse gebaut werden"

Die SPÖ-Floridsdorf beschließt in der Bezirksvertretungssitzung eine Resolution gegen den geplanten Standort

Wien (SPW-K) - "Die Entwürfe für das neue Hotel sind sehr ansprechend. Aber das Grundstück zwischen der Anton Schall Gasse und dem Marchfeldkanal ist schlicht der falsche Ort für dieses Projekt", sagt der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Ing. Heinz Lehner. Er würde es begrüßen, dieses Projekt in einer verkehrstechnisch gut erschlossenen und zentralen Lage in Floridsdorf zu errichten. Einen konkreten Standortvorschlag gibt es derzeit nicht. "Uns ist wichtig, die unmittelbare Umgebung des Marchfeldkanals naturnah zu erhalten. Die Menschen sollen weiterhin den Erholungsraum für Sport- und Freizeit nutzen können. Konkret bedeutet dies, dass das für das Hotelprojekt vorgesehen Grundstück nicht umgewidmet werden soll", sagt Lehner. Er geht davon aus, dass diese Resolution in der heutigen Bezirksvertretungssitzung mit großer Mehrheit angenommen wird. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001