Sudokuday 2009

Es ist soweit: Am Sonntag, 26. April findet das weltgrößte Sudoku-Turnier bereits zum 4. Mal im Wiener Rathaus statt!

Wien (OTS) - "Allein im vergangenen Jahr zog der Sudokuday 1.500 Spielerinnen und Spieler in seinen Bann. Diesen Erfolg wollen wir fortsetzen und bieten am 26.4. im Wiener Rathaus daher nicht nur das weltgrößte Sodoku-Turnier, sondern auch attraktive Rahmenbewerbe wie Speed-Stacking oder die Rubik´s Cube-Challenge", meint Wiener Bezirksblatt-Chef Thomas Strachota sichtlich stolz.

Um trotz großen Andrangs sicher dabei zu sein empfiehlt es sich, sich möglichst rasch anzumelden und sich somit die Chance auf tolle Preise zu sichern. Wie bereits in den Vorjahren wird es wieder iPods, Digitalkameras uvm. zu gewinnen geben. Der Einlass erfolgt ab 10.00 Uhr, der Turnierstart um 11 Uhr. Die Turnierteilnahme kostet 5,- Euro im Vorverkauf und 10,- Euro an der Tageskassa. Daneben gibt es aber auch noch eine Fülle kostenloser Spiele-Testzonen und Rahmenbewerbe wie ein Schülerturnier, die Rubik´s Cube-Challenge sowie Familienspiele von Mattel, Hasbro, Piatnik und Ravensburger zum Testen und Gewinnen (z.B: Scrabble, Bezzerwizzer und Trivial Pursuit).

Bei der Rubik´s Cube-Challenge kann man nicht nur sein eigenes Können austesten, sondern Tipps und Tricks in einem Workshop von echten Profis erwerben. Einer von Ihnen ist der 16jährige Stefan Huber aus Vorarlberg, der den Würfel in durchschnittlich 12 Sekunden wieder in seine richtige Stellung bringt. Der zweite ist der Informatik-Student Martin Maierhofer. Sein Rekord liegt bei 11,06 Sekunden. Er kann den Rubiks Cube auch blind lösen und wird das am Sudokuday 2009 auch vorführen.

Besondere Spannung verspricht das ebenfalls kostenfrei angebotene SpeedStacking. Dabei werden mit atemberaubender Geschwindigkeit spezielle Becher namens "Kup Stax" zu einem Turm auf- und wieder abgebaut. Der derzeit aktuelle 3-3-3 (Overall-Weltrekord) von Steven Purugganan aus den USA beträgt sagenhafte 1,86 Sekunden.

Ein weiteres Highlight des Sudokuday 2009 verspricht das Promiturnier in der großen Sudokuarena zu werden. Bereits jetzt angesagt haben sich u.a. Dieter Chmelar, Katrin Lampe, Marika Lichter, Josef Winkler, Stefan Slupetzky, Hans Staud oder Gery Kessler.

Anmeldungen und weitere Infos unter www.sudokuday.at

Rückfragen & Kontakt:

Sven Rohskogler
echo medienhaus
Schottenfeldgasse 24, 1070 Wien
Tel.: 01-524 70 86-74
mobil: 0664/8599029
sven.rohskogler@echo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EKW0001