"Vorarlberg von oben" - Zugriffszahlen weiter im Höhenflug

LH Sausgruber und LR Rüdisser: Unbezahlbare Werbung für die landschaftliche Schönheit Vorarlbergs

Bregenz (VLK) - Weiter erfolgreich ist das von Land und Vorarlberg Tourismus initiierte Filmprojekt "Vorarlberg von oben". Die aus der Vogelperspektive abgefilmten Schönheiten des Landes sind auf über 250 Filmclips in modernster HDTV-Technik dokumentiert. 383.000 Mal wurden die im Internet veröffentlichten Filmausschnitte bereits aufgerufen. Für Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Tourismuslandesrat Karlheinz Rüdisser belegen die beachtlichen Zugriffszahlen den großen Erfolg des Projekts: "Mit den Aufnahmen lassen sich die Vorzüge und Schönheiten des Landes einem breiten internationalen Publikum präsentieren. Für Vorarlberg hat das einen unbezahlbaren Werbewert".

Nicht nur jede Gemeinde des Landes sondern auch wichtige touristische Attraktionen befinden sich auf den über 250 Videoclips, die Vorarlberg im Sommer wie im Winter von der schönsten Seite zeigen. Anfang Februar lag die registrierte Zugriffszahl noch bei 254.200, Mitte April waren es bereits mehr als 383.000 Zugriffe - das entspricht einer Steigerung von über 50 Prozent. Tatsächlich liegen die Zugriffe durch die Verlinkungen auf regionale Tourismusbetriebe noch um ein Vielfaches höher.

"Für die Vorarlberger Tourismuswerbung ist das Projekt eine innovative und originelle Ergänzung zu den bestehenden Marketingmöglichkeiten", erklärt Rüdisser. Jährlich begrüßt Vorarlberg ca. 1,9 Millionen Urlaubsgäste, dazu kommen noch einmal so viele Tagesbesucher. "Dank 'Vorarlberg von oben' können sie sich bereits daheim einen Vorgeschmack auf ihr Urlaubsziel verschaffen", so der Landesrat.

Positive Reaktionen

Die Reaktionen aus den regionalen Tourismus-Büros und der Hotellerie auf das Projekt sind äußerst positiv, freut sich Landeshauptmann Sausgruber. Die Videoclips sind frei zugänglich und können kostenlos mit der eigenen Homepage verlinkt und die Links mit E-Mail weiter gesendet werden. Zahlreiche Hotels und Tourismusgemeinden nutzen dieses Angebot bereits für ihr Marketing, indem sie den Film aus ihrer Region mit der eigenen Homepage verlinkt haben. Land und Vorarlberg Tourismus haben dazu unter der Telefonnummer 0043/(0)5572/372262-28 eine Serviceline eingerichtet.

Abrufbar sind die Filmausschnitte im Internet unter www.vorarlberg.at/vvo bzw. unter www.vorarlbergvonoben.at. Die Aufnahmen wurden darüber hinaus auch auf YouTube und google earth eingespielt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0019