Pröll in ÖSTERREICH: "Haben solides Budget ausverhandelt"

Vizekanzler zu Verhandlungen im Schulstreit: "Wichtig ist, dass man anständig miteinander umgeht."

Wien (OTS) - Im Gespräch mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Sonntagsausgabe) zeigt sich Vizekanzler Josef Pröll optimistisch, dass sein Budget trotz der scharfen Worte Bundeskanzler Werner Faymanns am Dienstag ungefährdet ist. Pröll: "Wir haben ein solides Budget ausverhandelt, das die richtigen Antworten gibt."
Auf die Gespräche zur Beilegung des Schul-Streits angesprochen, meint Pröll: "Ich bin überzeugt, dass jede Bevölkerungsgruppe bereit sein wird, zur Krisenbewältigung beizutragen." Und - wohl auch an die Adresse des Regierungspartners: "Wichtig ist, dass man anständig miteinander umgeht."
Auf die Frage, wie Österreich den Weg aus der Wirtschaftskrise finden kann, antwortet Pröll: "Wichtig ist, dass wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt wahren. Wer in schwierigen Zeiten gegen einzelne Bevölkerungsgruppen hetzt oder Neid-Debatten schürt, handelt verantwortungslos."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001