Jürgen Michlmayr bleibt ÖGJ-Vorsitzender

Präsidium der Gewerkschaftsjugend neu gewählt

Wien (ÖGJ/ÖGB) - JBeim 31. Jungendkongress des ÖGB wurde Jürgen Michlmayr mit 96,7 Prozent der Stimmen erneut zum Bundesvorsitzenden der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) gewählt. Ebenfalls neu gewählt wurde das ÖGJ-Präsidium.++++

Jürgen Michlmayr, seit 2006 ÖGJ-Vorsitzender, kommt aus der Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung (GMTN), deren Jugendvorsitzender er ist. Der 22-Jährige ist Produktionstechniker bei der voestalpine in Linz. Als wichtigste gewerkschaftspolitische Ziel sieht Michlmayer eine Ausbildungsgarantie für alle Jugendlichen, Verbesserungen im Bildungsbereich, Einbindung der Jugend in alle politischen Entscheidungen sowie bewusstes und aktives Auftreten gegen Rechtsextremismus.

Ebenfalls neu gewählt wurde das Präsidium der Gewerkschaftsjugend. Ihm gehören nun an: Christine Autherith, Kerstin Cap, Nadine Gstöttner, Caroline Hungerländer, Peter Marchsteiner, Barbara Marx, Jürgen Michlmayr, Rene Pfister, Nina Postl, Christian Reiseneder, Verena Schiefermüller, Christian Schlagbauer und Ernst Rainer Zimmermann.(fk)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Kräftner
Tel.: 0664 301 60 96

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004