Jenewein zu Deutsch: Häupl gewinnt Umfragen, die FPÖ gewinnt die Wahlen!

Am Wahlabend werden auch SPÖ-Sekretär Deutsch die Augen aufgehen!

Wien, 17-04-2009 (fpd) - Wenn der Herr SPÖ-Sekretär Deutsch tatsächlich das Unvermögen seiner SPÖ mit einer Umfrage zu kaschieren versuche, so wünschen wir ihm viel Glück dabei! Alleine die Vergangenheit habe gezeigt, was manche Umfragen wert sind. Nicht zuletzt seine Parteifreunde aus den anderen Bundesländern können vermutlich ein Lied davon singen. Unabhängig davon sei Herr Deutsch einmal mehr daran erinnert, daß FPÖ-Chef Strache von Juli 2004 bis März 2005 FPÖ-Bundesobmannstellvertreter war und diese Funktion aus Protest am 8.März 2005 zurückgelegt habe. Dieser Protest umfasste im Übrigen auch die Unfähigkeit der damaligen Parteiführung gegenüber der steigenden Kriminalitätsentwicklung in Österreich. Diese Charakterstärke wäre auch Herrn Deutsch zu wünschen, sollte er einmal seine Scheuklappen ablegen und über seinen realsozialistischen Tellerrand hinausblicken, so FPÖ-Landesparteisekretär Hans-Jörg Jenewein in einer kurzen Stellungnahme.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0012