Einladung Pressegespräch: "Wien weltweit führend bei Aortenmedizin"

Wien (OTS) - Bereits bei 6% der Gesamtbevölkerung über 60 Jahre kann ein Aortenaneurysma festgestellt werden. Ein interdisziplinäres Team an der MedUni Wien katapultierte sich in den letzten Jahren bei der Behandlung von Aneuyrismen an die Weltspitze. Eine in Wien entwickelte Operationsmethode etabliert sich weltweit als standardisierter Vorgang.

Von 22. bis 24. April 2009 tagt das "Vienna Interdisciplinary Symposium on Aortic Repair", die international größte Fach-Zusammenkunft ihrer Art, bereits zum 6. Mal in Folge in Wien und widmet sich vor allem den neuesten Aspekten der Prävention.

Aus diesem Anlass laden wir zu einer Pressekonferenz:

Teilnehmer:

  • Ao. Univ. Prof. Dr. Michael Grimm, Programmleiter Aortenmedizin, Abteilung für Herz-Thorax Chirurgie, MedUni Wien/ AKH Wien
  • Ao. Univ. Prof. Dr. Martin Czerny, stv. Programmleiter Aortenmedizin, Abteilung für Herz-Thorax Chirurgie, MedUni Wien/ AKH Wien
  • Univ. Prof. Dr. Johannes Lammer, Leiter Klinische Abteilung für kardiovaskuläre und interventionelle Radiologie, MedUni Wien/ AKH Wien
  • Univ. Doz. Dr. Martin Funovics, Bereichsleitender Oberarzt, Klinische Abteilung für kardiovaskuläre und interventionelle Radiologie, MedUni Wien/ AKH Wien
  • Ao. Univ. Prof. Dr. Raphael Rosenhek, Leiter Ambulanz für erworbene Vitien, MedUni Wien/ AKH Wien Zeit: Dienstag, 21. April 2009, 10 Uhr Ort: Sitzungssaal der MedUni Wien Spitalgasse 23, 1090 Wien 1. Stock, Bauteil 88

Alle MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen!

Wir ersuchen um Anmeldung unter pr@meduniwien.ac.at bis 17. April 2009.

Rückfragen & Kontakt:

Presseservice, Leitung: Mag.a Nina Hoppe
Medizinische Universität Wien
c/o Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring, Fundraising
Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23, 1090 Wien
Tel.: +43 1 40 160 - 11 502
Fax: +43 1 40 160 911 500
pr@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at/publicrelations

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0001