AVISO: Morgen, 11 Uhr, Pressegespräch Eva Lichtenberger: "Stoppt die Zensur im Internet - Start der Internetkampagne zum Global Online Freedom Act"

Wien (OTS) - Die Europaabgeordnete der Grünen und Mitinitiatorin des EU Global Online Freedom Act launcht ihre Internetkampagne zum "Global Online Freedom Act". Autoritäre Staaten üben Zensur im Internet durch Sperren von Websites, den Einsatz von Filtern und die systematische Einschüchterung von Internetnutzern durch eine "Cyber Police" und verpflichtende Registrierung.

Es bedarf internationaler Anstrengungen, um dem Druck von Despoten entgegenzutreten und die Freiheit des Internet zu schützen. Es gilt außerdem, mehr Transparenz zu schaffen, was die Beihilfe von Internetbetreibern zur Zensur betrifft. Auch in demokratischen Staaten gibt es mehr und mehr Tendenzen, die Freiheit im Internet zu beschneiden, obwohl man die Freiheit der Meinungsäußerung auch im Internet hoch halten und fördern sollte. Grund- und Menschenrechte gilt es auch online zu schützen.

Thema: "Stoppt die Zensur im Internet" - Start der Internetkampagne zum Global Online Freedom Act

Teilnehmerin: Eva Lichtenberger, Europaabgeordnete der Grünen

Zeit: Donnerstag, 16. April, 11 Uhr

Ort: Presseraum des Grünen Parlamentsklubs, Löwelstraße 12/2.Stock, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008