Grüne GewerkschafterInnen Niederösterreich: ArbeiterInnen und Angestellte aus Niederösterreich fördern - nicht China unterstützen!

Kesetovic: Land NÖ setzt lieber auf Billigproduktion als auf den NÖ Fachhandel

St.Pölten (OTS) - Entsetzt ist Samir Kesetovic, AK-Spitzenkandidat der Grünen GewerkschafterInnen Niederösterreich, über die Tatsache, dass der Landeshauptmann den NiederösterreicherInnen Fahrrad- und Skihelm made in China unterjubelt. "Abgesehen davon, dass diese Helme keine Sicherheit bieten, wie ein Gutachten beweist, ist es eine Schande, dass der Landeshauptmann nicht auf österreichische Qualität setzt. Würde LH Pröll in mehr Qualität investieren, könnte er damit gleichzeitig die ArbeiterInnen und Angestellten des niederösterreichischen Fachhandels unterstützen", so Kesetovic. Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten, wo auch in Niederösterreich jeder Cent benötigt wird, ist es für Kesetovic eine Katastrophe, dass die Verantwortlichen des Landes auf Billigproduktion setzen - noch dazu, wo es um die Sicherheit der Kinder geht

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
E-Mail: kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0003