21.4. coriolan review von theatercombinat in ehemaliger Ankerbrotfabrik

Wien (OTS) - theatercombinat zeigt Shakespeares Coriolan mit getanzten Kommentaren von Mao bis Agamben in der Expedithalle der ehemaligen Ankerbrotfabrik. Bürgeraufstand in Zeiten der Krise:
Kampfszenen, Entertainment, Stepptanz. Metallplatten auf Beton. Choreografien durch den gesamten Raum. Mit und um den Zuschauer. Die 6 AkteurInnen und ein steppender Chor rhythmisieren den Raum, bringen die Halle zum Schwingen.

Die Produktion führt die erfolgreiche Inszenierung von 2007 in der Remise Breitensee weiter, die durch ihre martialische Kraft faszinierte. Nun in einem neuen Raum mit neuem Raumkonzept, neuer Raumchoreografie und neuer Besetzung.

21., 23. und 24. April, 20 Uhr, ehemalige Ankerbrotfabrik / Puchsbaumgasse 1, 1100 Wien
Infos & Tickets: 01/5222509 und karten@theatercombinat.com , www.theatercombinat.com

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Marz-Wagner, SKYunlimited,
0650 8140551, sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKY0001