Ausstellung "Eule, Kauz & Co." im Lainzer Tiergarten

Wien (OTS) - Im Besucherzentrum im Lainzer Tiergarten beim Lainzer Tor ist derzeit eine Ausstellung zum Thema "Eulen" zu sehen. BesucherInnen erfahren bei der Ausstellung über Anatomie, Lebensraum und Verhalten dieser Tiere, aber auch über das Habichtskauz-Wiederansiedelungsprojekt.

Der Habichtskauz ist in der Mitte des letzten Jahrhunderts ausgestorben, illegale Jagd und drastische Veränderungen im Waldbau führten zum Verschwinden des imposanten Tieres. Im Sommer 2009 werden in Zoos und Zuchtstationen gezüchtete Jungeulen freigelassen, um die Populationslücke zwischen den verbleibenden Vorkommen nördlich und südlich Österreichs zu schließen. Die Tiere werden im Biosphärenpark Wienerwald und im Wildnisgebiet von Dürrenstein frei gelassen. Um über den Aufenthaltsort der Vögel Bescheid zu wissen, werden die freigelassenen Käuze mit einem Miniatursender ausgestattet.

Obwohl Eulen oft in unserer nächsten Nähe leben, sind sie für Menschen selten zu sehen. Eulen besiedeln die unterschiedlichsten Lebensräume: vor allem Waldgebiete, aber auch offene Wiesen- oder Agrarlandschaften.

Für Kinder gibt es ein Quiz zum Thema Eulen mit kleinen Überraschungspreisen.

Die Ausstellung der MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien ist bei freiem Eintritt bis 27. September 2009 zu sehen. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens besucht werden.

Infos zu Öffnungszeiten und dem Freizeitangebot im Lainzer Tiergarten unter www.wien.at/wald.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) stc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Christina Stockinger
Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49)
Telefon: 01 4000-97934
E-Mail: christina.stockinger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004