Einladung zur Grundsteinlegung für das neue IT Rechenzentrum von Siemens Österreich

Wien (OTS) - Am Siemens-Standort Wien Siemensstraße wird ab Mitte 2010 ein neues internationales Rechenzentrum in Betrieb gehen. Die Besonderheit liegt in der Errichtung nach modernsten technischen Maßstäben, sowie in der globalen Vernetzung des Rechenzentrums. Es wird eines von fünf weltweit vernetzten Siemens-Rechenzentren sein, in dem die IT internationaler Großkonzerne betrieben wird. Als Tor zum Osten trägt Siemens mit dem Rechenzentrum in Wien dazu bei, die internationale Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Wien weiter zu steigern.

Deshalb laden wir Sie oder eine Vertreterin/einen Vertreter Ihrer Redaktion sehr herzlich zur

Grundsteinlegung
am Freitag, den 17. April 2009,
am Siemensstandort Siemenstraße, 1210 Wien
(Zufahrt über Portier, Heinrich-von-Buol Gasse 5, Parkplätze vorhanden)
Beginn 11.00 Uhr ein.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Mag. Brigitte Ederer, Vorsitzende des Vorstands der Siemens AG Österreich
  • Doris Bures, Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Dr. Michael Häupl, Bürgermeister Wien
  • Ing. Heinz Lehner, Bezirksvorsteher Floridsdorf
  • Dr. Alber Felbauer, Bereichsleiter Siemens IT Solutions and Services
  • Christian Oecking, globaler Leiter Global Operations Siemens IT Solutions and Services
  • Dipl. Ing. Christian Polster, CEE Leiter Global Operations Siemens IT Solutions and Services CEE

Ihre Rückmeldung nimmt Frau Elisabeth Meixner unter der Telefonnummer 051707-22135 (österreichweit), Fax 051707-53000 oder per E-Mail an elisabeth.meixner@siemens.com gerne entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Harald Stockbauer
Konzernpressesprecher
Siemens AG Österreich
Tel.: 051707 26006
harald.stockbauer@siemens.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSI0001