Aviso 15.4.: Ausstellung "Stadt fair teilen" nun im Alsergrund

StR Schicker und BV Malyar eröffnen

Wien (OTS) - Der neue Ausstellungscontainer der Stadtplanung Wien, in dem zur Zeit ausgewählte Beispiele für den fair geteilten öffentlichen Raum gezeigt werden, wandert in den Alsergrund. Am 15. April 2009 eröffnen Stadtrat DI Rudi Schicker und Bezirksvorsteherin Martina Malyar die Ausstellung am Julius-Tandler-Platz. Sie ist dort bis 25. April 2009 zu sehen.

In der Ausstellung werden nicht die großen Infrastrukturprojekte sondern eine Fülle von kleineren Bezirksmaßnahmen gezeigt, die einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Chancengleichheit im öffentlichen Raum leisten. Ausreichend breite und barrierefreie Gehwege, sichere Querungen, zusätzliche Bänke für's Rasten und Verweilen sind nur einige der vielen Maßnahmen, die in der Ausstellung zu sehen sind. Diese sind das Ergebnis eines Bezirkswettbewerbs auf Initiative von Planungsstadtrat DI Rudi Schicker, der 2008 von der Leitstelle für alltags- und frauengerechtes Planen und Bauen der Wiener Stadtbaudirektion ausgelobt wurde. Die eingereichten Projekte haben Expert/-innen begutachtet, die vier Besten wurden ausgewählt und prämiert.

Der 9. Bezirk wird für eine Umgestaltung in der Seegasse prämiert, wo durch ein gemeinsames Projekt von Bezirksvorsteherin Martina Malyar mit den AnrainerInnen wesentliche Verbesserungen, vor allem für die BewohnerInnen des örtlichen Pensionistenwohnhauses, erreicht werden konnten. "Die Stadtplanung muss sich den Menschen anpassen und nicht der Mensch der Architektur", lautet das Motto von Bezirksvorsteherin Martina Malyar.

BürgerInnen sowie MedienvertreterInnen sind herzlich zur Ausstellungseröffnung am Julius-Tandler-Platz eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Eröffnung der Ausstellung "Stadt fair teilen" am Alsergrund Termin: 15. April 2009, 17 Uhr Ort: 9., Julius-Tandler-Platz

o Weitere Informationen:
www.wien.at/stadtentwicklung/alltagundfrauen/ausstellung.html www.wien.gv.at/stadtentwicklung/alltagundfrauen/index.html

(Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

DIin Elisabeth Irschik
Leiststelle für alltags- und frauengerechtes Planen und Bauen
Telefon: 01 4000-82662
E-Mail: elisabeth.irschik@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Vera Layr
Mediensprecherin StR DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81420
E-Mail: vera.layr@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003