Michael Frischauf zum Geschäftsführer der BT Austria GmbH bestellt

Wien/München (OTS) - Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT
(British Telecommunications) hat Michael Frischauf (36) zum Geschäftsführer der BT Austria GmbH berufen. Michael Frischauf kam im September 2007 als General Manager Corporate Sales zu BT Austria und hat seither sehr erfolgreich die Vertriebsaktivitäten auf dem österreichischen Markt ausgebaut.

Michael Frischauf verfügt über langjährige Berufserfahrung im österreichischen Telekommunikationsmarkt. Zuletzt war Frischauf als Key Account Manager bei T-Systems Austria tätig und verantwortete dort den Verkauf des Produktportfolios für multinational operierende Kunden, davor bei Global One Austria und als Manager Global Accounts bei KPNQwest Austria.

"Unser Ziel ist es, in Österreich der bevorzugte Partner im Bereich Netzwerk- und IT-Services für multinationale Unternehmen zu werden." erklärt der gebürtige Wiener Michael Frischauf zu seiner neuen Aufgabe, "wir bieten eine Reihe von konvergenten Lösungen an, die Unternehmen helfen, ihre Kosten nachhaltig zu senken."

BT Austria: International verfügbares Portfolio

Mit den bewährten und innovativen Ressourcen und Lösungen von BT (British Telecommunications) kann BT Austria die große Bandbreite heutiger und zukünftiger Anforderungen im Businessbereich abdecken:
von MPLS-basierten Datennetzen und Audio- und Videoconferencing über IP-Telefonie und Unified Communications bis hin zu Carbon Impact Assessments und Green IT für Businesskunden und multinational operierenden Unternehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Gröbner-Gökbayrak, Manager Headoffice BT Austria
BT (Austria) GmbH, Börsegasse 11, 1010 Wien
Tel:+43 (0)1 253 7794 -22, Mobil:+43 (0)664 165 06 01,
Fax:+43 (0)1 253 7794-40, E: nicole.grobner@bt.com |
www.bt.com/globalservices

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008