EAA-EnergieAllianz Austria: EAA forciert Ausbau von Erdgas-Tankstellen

Wien (OTS) - Die am Montag vom Lebensministerium bekanntgegebene Förderung von Tankstellen für alternative Treibstoffe stößt bei Österreichs größtem Energievertrieb, der EAA-EnergieAllianz Austria, auf große Zustimmung.

Ing. Mag. Christian Wojta MBA, Geschäftsführer der EAA, dazu:
"Auch wir sehen die Notwendigkeit, die Infrastruktur für Erdgastankstellen weiter auszubauen. Nur mit einer entsprechenden Netzwerkdichte kann sich diese umweltfreundliche Antriebstechnologie durchsetzen. Deshalb haben wir voriges Jahr die EAA Erdgas Mobil gegründet, die bis dato 22 Erdgas-Tankstellen betreibt. Bis Ende des Jahres 2009 sollen 13 weitere Tankstellenanlagen dazukommen."

Mag. Cornelia Krajcsir, Geschäftsführerin der EAA Erdgas Mobil ergänzt: "Die neue Förderung des Umweltministeriums erleichtert und bestärkt uns in unserem Vorha-ben und ist ökologisch auch äußerst wertvoll. Denn erdgasbetriebene Fahrzeuge sind ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion der vom Verkehr verursachten CO2-Emissionen. Auf Anhieb können bis zu 20% an CO2 eingespart werden. Hinzu kommt, dass man aufgrund der hohen Oktanzahl mit einem Kilogramm Erdgas weit mehr Kilometer zurücklegen kann, als mit einem Liter Benzin oder Diesel und sich dadurch auch Tankkosten spart."

EAA Erdgas Mobil GmbH

Mit der Gründung der EAA Erdgas Mobil GmbH engagiert sich die EAA-EnergieAllianz Austria in der Errichtung und Belieferung von Erdgasanlagen (CNG-Compressed Natural Gas) für öffentliche und betriebliche Tankstellen. Die 100%-Tochter der EAA fungiert als Eigentümer der erforderlichen Tank-anlagen im Bereich von Partnertankstellen (OMV, BP, IQ, Turmöl) und ist auch für nachgelagerte Wartungs-, Instandhaltungs-, und Servicearbeiten zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

EAA-EnergieAllianz Austria GmbH
Peter Koller
Pressestelle & Kommunikation
Tel.: +43/1/904 10-13510
E-Mail: peter.koller@energieallianz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ENA0001