Piloten und erstmals auch Krankenschwestern Vertrauens-Sieger

Wien (ots) -

Hauchdünner Vorsprung vor Feuerwehrleuten auf der Rangliste der vertrauenswürdigsten Berufe Österreichs - Apotheker und Ärzte teilen sich Platz drei Die größte Verbraucherstudie Europas: Reader's Digest ermittelte die vertrauenswürdigsten Berufe, Institutionen und Marken in 16 europäischen Ländern. Allein in Österreich beteiligten sich rund 1'000 Konsumenten. Österreichs Piloten setzen ihren Höhenflug fort: Zum zweiten Mal ist es ihnen gelungen, sich in Europas größter Verbraucherstudie als vertrauenswürdigster Berufsstand ihres Landes an die Spitze zu setzen. 94% der Österreicher haben den Piloten in einer repräsentativen Umfrage für das Magazin Reader's Digest ein "ziemlich hohes" bzw. "sehr hohes" Vertrauen ausgesprochen. Erstmals kamen dabei auch die Krankenschwestern auf Platz eins. Damit haben Piloten und Krankenschwestern einen hauchdünnen Vorsprung vor den Feuerwehrleuten erzielt, die es auf Platz zwei des Rankings schafften. Seit 2001, als die Studie zum ersten Mal durchgeführt wurde, hatte sich bislang stets die Feuerwehr an die Spitze gesetzt. Allerdings gehörten die Piloten und Krankenschwestern schon in den Vorjahren der Spitzengruppe an. 2007 gelang den Piloten erstmals der Sprung auf Platz eins, den sie sich mit den Feuerwehrleuten teilten. Mit einem Vertrauenswert von 93% haben die Feuerwehrleute jedoch auch dieses Jahr wieder ein herausragendes Ergebnis erzielt. Während es in den Vorjahren auf den weiteren Plätzen in der regelmäßig erhobenen Rangliste der vertrauenswürdigsten Berufe immer wieder zu Veränderungen kam, haben sich die österreichischen Feuerwehrleute klar an der Spitze etabliert, so die aktuelle Studie "European Trusted Brands 2009", die das Magazin Reader's Digest jetzt vorgelegt hat. In allen untersuchten 16 Ländern haben es die Feuerwehrleute unter die ersten Drei geschafft, häufig sogar bis an die oberste Spitze. Dicht auf das Spitzen-Trio folgen in Österreich die Apotheker und Ärzte: Sie teilen sich mit einem Vertrauenswert von 92% den dritten Platz. Auf den beiden letzten Plätzen der Vertrauens-Rangliste landeten erwartungsgemäß Autoverkäufer und Politiker. Lediglich 7% der Österreicher setzen in Politiker ein "sehr hohes" bzw. "ziemlich hohes" Vertrauen. Auch europaweit tragen Politiker mit 7% die rote Laterne. Damit hat sich der Vertrauenswert der Politiker innerhalb weniger Jahre nahezu halbiert. 2003 brachten noch 12% der Österreicher ihren Volksvertretern ein hohes Vertrauen entgegen. Dazu passt eine weitere Erkenntnis der Studie: In Osteuropa bringen die Menschen den Vertretern des Rechtswesens und des Staats deutlich weniger Vertrauen entgegen als in Westeuropa. In Rumänien beispielsweise genießen Taxifahrer mit einem Vertrauenswert von 35% größeres Vertrauen als Anwälte (26%) und Richter (23%). In Russland kommt die Polizei gerade einmal auf einen Vertrauenswert von 23%, deutlich abgeschlagen hinter Meteorologen (31%), Fussballspielern (55%) und Taxifahrern (56%). Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land? [In % der Wert für "sehr hohes" bzw. "ziemlich hohes" Vertrauen. Antworten zu 20 vorgegebenen Berufen. Basis: 23.287 Befragte in 16 europäischen Ländern, davon 987 Befragte in Österreich] Rang Beruf Österreich Durchschnitt Europa 1. Krankenschwestern 94% 85% 1. Piloten 94% 89% 2. Feuerwehrleute 93% 92% 3. Apotheker 92% 87% 3. Ärzte 92% 83% 4. Landwirte 80% 72% 5. Richter 76% 48% 6. Polizisten 75% 62% 7. Lehrer 71% 74% 8. Priester / Pfarrer 63% 52% 9. Meteorologen 60% 54% 10. Anwälte 56% 43% 11. Taxifahrer 47% 48% 12. Reiseveranstalter 39% 35% 13. Finanzberater 36% 32% 14. Gewerkschaftsführer 19% 22% 14. Journalisten 19% 27% 14. Fußballspieler 19% 21% 15. Autoverkäufer 16% 16% 16. Politiker 7% 7% Über die Studie Zum neunten Mal hat das Magazin Reader's Digest in 16 europäischen Ländern ermittelt, welche Berufe, Institutionen und Marken in den Augen der Verbraucher besonders vertrauenswürdig sind. Mehr als 23.000 Leser beteiligten sich von September bis Oktober vergangenen Jahres an der Umfrage der meistgelesenen Zeitschrift der Welt, davon rund 1'000 allein in Österreich. Die gewichtete Datenbasis der repräsentativen Studie umfasst 23.287 Befragte in Europa, davon 987 in Österreich. Damit ist die jährlich durchgeführte Studie "Reader's Digest European Trusted Brands 2009" die aktuell größte europaweite Verbraucheruntersuchung. Mehr als 190.000 Menschen haben seit 2001 an der Studie teilgenommen. Ihre Ergebnisse finden weit über Fachkreise hinaus Beachtung. Die Ergebnisse der vertrauenswürdigsten Marken wurden bereits veröffentlicht. In den 32 erhobenen Produktkategorien von A wie Automobile bis Z wie Zahnpasta/Mundpflege setzten sich in Österreich vor allem Markenklassiker erneut an die Spitze, Hier die Marken für 32 Produktkategorien im Überblick, die von den Österreichern als die aus ihrer Sicht vertrauenswürdigsten genannt wurden: A1, Aspirin, Baumax, Blend-a-med, Canon, Frosch, Geox, Henkell, Hewlett Packard, Kellogg's, Miele, Milka, Nivea, Nokia, Nöm, OMV, Persil, Raiffeisen, Recheis, Schwarzkopf, Spar, Spitz, Supradyn, Telekom Austria, TUI, Uniqa, Visa, Vögele sowie Volkswagen und Yves Rocher. Einen Überblick über die Ergebnisse in Europa gibt es auf www.rdtrustedbrands.com. Logo "Reader's Digest Most Trusted Brand 2009" zum Download: http://www.readersdigest.at (Service für Journalisten / European Trusted Brands) Pressemitteilungen von Reader's Digest Österreich erhalten Sie auch via E-Mail als kostenloses Online-Abo.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Bei Interviewwünschen und Rückfragen:
Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH,
Öffentlichkeitsarbeit, Uwe Horn
Augustenstr. 1, D-70178 Stuttgart
Tel. +49(0)711 / 6602-521, Fax +49(0)711 / 6602-160,
E-Mail: presse@readersdigest.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002