Shopping-Checker für Kinder

"Tierschutz macht Schule" startet Bildungskampagne für tierfreundliches Einkaufen

Wien (OTS) - Tierschutz beginnt beim Einkaufen. Das erfahren
Kinder (und ihre Eltern) durch die neue Initiative vom Verein "Tierschutz macht Schule", die ganz im Zeichen von "Tieren am Teller" steht. Als Orientierungshilfe bietet "Tierschutz macht Schule" auf seiner Website einen Shopping-Checker sowie Rätselbögen "Wie leben Hühner und Schafe in Österreich?" zum Downloaden.

Das neue Unterrichtsmagazin "Tierprofi Nutztiere" kann von Schulen ab sofort gratis bestellt werden. Es wurde unter Mitwirkung von Experten aus den Bereichen Zoologie, Veterinärmedizin und Pädagogik erarbeitet.

Der Verein "Tierschutz macht Schule" steht für eine seriöse Tierschutzbildung, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Kindgerecht, lösungsorientiert und ohne Extremstandpunkte zeigt er Kindern (und ihren Eltern), was Nutztiere brauchen und was jede/r von uns beim Einkaufen tun kann, um gute Tierhaltung zu fördern.

Tiergerechte Haltung lässt sich meist auf der Verpackung erkennen, deshalb sind am Shopping-Checker wichtige Gütesiegel aufgelistet. Tierschutz im Einkaufswagen muss nicht teuer sein. "Viele Produkte aus Freilandhaltung unterscheiden sich im Preis nur wenig von anderen. Aber dieser kleine Unterschied entscheidet über das Leben der Tiere", erklärt Mag. Marie-Helene Scheib vom Verein "Tierschutz macht Schule."

Ziel der Initiative ist es, die Konsumenten nicht mit schockierenden Bildern abzuschrecken, sondern die Bedürfnisse der Tiere positiv zu vermitteln. Hühner baden gerne im Sand. Schweine sind sehr neugierig und brauchen Beschäftigung. Sie wollen mit dem Rüssel in der Erde wühlen.

Mag.Marie-Helene Scheib: "Bei den Osterfeiertagen stehen Eier und Lammfleisch als Speisen im Mittelpunkt. Ein guter Anlass für Eltern, den Kindern das Leben von Hühnern und Schafen nahezubringen. Die spannenden Rätselbögen über Hühner und Schafe und der Shopping-Checker zum Downloaden sowie unser neues Unterrichtsheft sollen ein kreativer Denkanstoß sein".

Information und Materialien: www.tierschutzmachtschule.at

Rückfragen & Kontakt:

Verein "Tierschutz macht Schule"
Mag. Marie-Helene Scheib
Tel.:01-876 91 27 oder 0664-44 97 824
m.scheib@tierschutzmachtschule.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007