Auftrag von LH Pröll für rasche Splitträumung auf NÖ Straßen

140 Kehrmaschinen im Einsatz

St. Pölten (NLK) - Nach dem langen und schneereichen Winter soll bei entsprechender Witterung bis Ostern der Splitt aus den Ortsdurchfahrten auf Landestraßen entfernt werden. Diesen Auftrag hat nun Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gegeben.

"Mit der raschen Splitträumung soll ein Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet werden und gleichzeitig wirken wir so der Staubentwicklung entgegen", betont der Landeshauptmann.

Rund 200.000 Tonnen Splitt wurden im Winter 2008/09 gestreut. 140 Kehrmaschinen werden nun im Einsatz sein, insgesamt werden rund 2.000 Kilometer Ortsdurchfahrten von Splitt befreit.

Weiters sind derzeit auch die Winter-Abschlussarbeiten des NÖ Straßendienstes im Gange. Fast abgeschlossen ist die Entfernung der Schneezäune, von denen rund 700 Kilometer aufgestellt wurden. Außerdem werden 500.000 Schneestangen entfernt und eventuelle Winterschäden - etwa kaputte Leitschienen oder Frostschäden -behoben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001