BZÖ-Tadler: ÖVP soll Doppelspiel beenden und reinen Wein einschenken

Wien (OTS) - Zu den kolportierten schwarz-blauen Parallelverhandlungen zur Bildung einer neuen Salzburger Landesregierung meinte der Salzburger BZÖ-Abg. Erich Tadler, dass die ÖVP ihr Doppelspiel beenden solle. "Die ÖVP soll sich endlich klar deklarieren, was sie wirklich will und der Bevölkerung reinen Wein einschenken", so Tadler.

Diese Vorgangsweise sei ein weiteres typisches Spiel der ÖVP bei Parteienverhandlungen. "Klar ist aber, die Bevölkerung braucht endlich eine neue handlungsfähige Landesregierung. Für parteitaktische Spielchen der ÖVP ist nun keine Zeit mehr. Gerade in der derzeitigen Wirtschaftskrise sollte sich die Wirtschaftspartei ÖVP endlich wieder ihrer Verantwortung besinnen und diese Doppelstrategie aufgeben", forderte Tadler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004