VP-Hoch zur Sima-Aktion: Gratis-Fahrradhelme statt Gratis-Tinkflaschen

Wien (OTS) - "Wenn sich die SP-Umweltstadträtin schon wieder
einmal medienwirksam in Szene zu setzen versucht, so wäre es im konkreten Fall weit sinnvoller, sie würde dies in Sachen mehr Sicherheit für Radfahrer tun. Statt Trinkwasserflaschen zu verteilen, wären beispielsweise kostenlose Fahrradhelme angebracht", meint ÖVP Wien Gemeinderat Alfred Hoch zur heutigen Sima-PR Aktion.

Neben einer einmaligen Aktion sollten in einem weiteren Schritt bei den von der Stadt Wien angebotenen ‚City Bike‘-Stationen Einweghelme zusätzlich zum Fahrrad zur Verfügung zu gestellt werden, schlägt Hoch vor.
"Technisch sind Einweghelme längst umgesetzt. Gegen eine kleinen Anerkennungsbeitrag von rund 2 Euro sollten solche Helme in entsprechenden Entnahmeboxen bei den Fahrradstationen zur Verfügung stehen", so Hoch. Die Stadt müsse den Wienerinnen und Wiener neben Unterhaltung im Sinne einer ´Brot und Spiele-Poltik´ auch Sinnvolles etwa in Sachen Sicherheit bieten, so Alfred Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003