Einladung zur Podiumsdiskussion "Integration - wo drückt der Schuh?", 15.4.2009, 17.30 Uhr, Haus der Industrie

Aufzeigen von Chancen und Defiziten der Integrationspraxis - vor allem in den Bereichen Bildung und Arbeitstmarkt

Wien (OTS) - Das Thema Integration ist heiß umstritten, gerade in Österreich und vor allem in Wien. Gemeinsam mit der Landesgruppe Wien und dem Magazin "das biber" laden wir zu einer Podiumsdiskussion, um Chancen und Defizite - vor allem in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt - der Integrationspraxis aufzuzeigen.
 
Podiumsdiskussion "Integration - wo drückt der Schuh?"
am Mittwoch, 15. April 2009, 17.30 Uhr
Urban-Saal, Haus der Industrie
 
Die Diskussion wird sich unter anderem folgenden Themen und Fragen widmen:
· Wo gibt es die auffälligsten Probleme in der Praxis der Integration?
· Wo liegen wegweisende Chancen? Welche Beispiele gibt es dafür? · Welche Maßnahmen fehlen, vor allem in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt?
· Welchen Beitrag können Unternehmen bei der Integration von Personen mit Migrationshintergrund leisten?
· Welchen Einfluss hat die Integrationspolitik und -praxis auf die Stimmung in der Bevölkerung gegenüber Fremden?

Programm:

Es diskutieren:
· Werner Binnenstein-Bachstein | Generalsekretär | Caritas Wien
· Norbert Dörner | Leiter der Landesdirektion Wien | Allianz Gruppe · Gürsel Erel | Geschäftsführer | Bentour International
· Ursula Struppe | Leiterin der MA17 | Stadt Wien
· Josef Wallner | Leiter der Abteilung für Arbeitsmarkt und Integration | AK Wien

Moderation:
Simon Kravagna | Chefredakteur | das biber

Aufgrund beschränkter TeilnehmerInnenzahl bitten wir Sie um Anmeldung bei Frau Michaela Papst bis 13.4.2009 unter m.papst@iv-net.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002