Mailath zu Niki List: Mitbegründer des neuen österr. Films

Wien (OTS) - "Mit seinen Filmen hat Niki List das österreichische Kino der 80er geprägt wie kein anderer", sagte tief betroffen Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny zum überraschenden Tod von Regisseur Niki List. "Sein Erstlingswerk "Malaria" hat als erster Spielfilm die Wiener Szene in einer bis heutigen gültigen Weise auf die Leinwand gebracht. "Müllers Büro", sein wohl bekanntestes Werk, zählt zu den großen österreichischen Kultfilmen; damit hat er neue Wege beschritten und anderen Filmemachern Mut gemacht", schloss Mailath. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Telefon: 01 4000-81175
E-Mail: renate.rapf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024