Vilimsky zu Kapeller: Der erste April ist vorbei, Herr Kapeller!

FPÖ mit Obmann Strache bei den Jung- und Erstwählern bereits die klare Nummer eins!

Wien, 02-04-2009 (fpd) - Die Nervosität des ÖVP-Apparatschniks Kapeller sei zwar durchaus verständlich, sie werde jedoch nichts an der Tatsache ändern, daß die FPÖ gerade bei den jungen Menschen in Österreich weiter die klare Nummer eins ist. Zudem sollte Herrn Kepeller bekannt sein, daß der 1. April bereits vorbei ist - jedoch seine heutigen Aussagen genau das Niveau des traditionellen "Spaßtages" treffen, so FPÖ-Generalssekretär Harald Vilimsky.

Wenn Herr Außenminister Spindelecker für seine EU-Propaganda schon auf abkommandierte Soldaten zurückgreifen muß, so spricht dieser Umstand ohnehin für sich. Die Volkspartei sei offenbar schon dermaßen verzweifelt, daß man sich "in die Kasernen" zurückziehen müsse. Für diese Form der Wahlwerbung wünschen wir der ÖVP viel Erfolg - ob die rekrutierten Soldaten jedoch so große Freude mit dieser Zwangsbeglückung haben werden bleibt jedenfalls abzuwarten, so Vilimsky abschließend. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004