EANS-Adhoc: Valora Holding AG / Valora Gruppe: Qualitative und quantitative Ziele in 2008 erreicht

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

02.04.2009

Valora Gruppe: Qualitative und quantitative Ziele in 2008 erreicht

  • Steigerung der Nettoerlöse um 3.9%, währungsbereinigt ein Anstieg von 5.7%
  • Verbesserung des EBIT vor Restrukturierungskosten auf CHF 63.2 Mio.
  • Netto schuldenfrei und solide Bilanzstruktur mit hoher Eigenkapitalquote
  • Umsetzung des Strategieprogramms "Valora 4 Success" auf Kurs
  • Attraktive Aktienrendite: Antrag an die Generalversammlung, eine Dividende in Höhe von CHF 9 auszuschütten (6% bei einem Aktienkurs von CHF 150)

Valora Gruppe

Steigerung der Nettoerlöse und des EBIT vor Restrukturierungskosten Das Geschäftsjahr 2008 war für die Valora Gruppe ein Jahr der Weichenstellung. Trotz des in der zweiten Jahreshälfte schwieriger werdenden Marktumfelds konnten die angestrebten Ziele erreicht werden. Valora steigerte in 2008 den Nettoerlös um 3.9% auf CHF 2 931.7 Mio., währungsbereinigt konnte sogar ein Anstieg von 5.7% erreicht werden. Der währungsbereinigte Nettoerlös wurde von allen drei Divisionen getragen, wobei die Divisionen Valora Retail und Valora Media um jeweils 5.8% zulegten. Beide Divisionen profitierten in der ersten Jahreshälfte 2008 vom Vertrieb und Verkauf von EM-Artikeln. Die Division Valora Trade steigerte in einem schwierigen Marktumfeld den Nettoerlös in Lokalwährung um 3.3% und baute ihre Position als führender Händler von Markenprodukten weiter aus.

Im Herbst 2008 wurden die Einzelheiten des Strategieprogramms "Valora 4 Success" vorgestellt, mit dem bereits ab 2009 eine nachhaltige Verbesserung der Ertragslage angestrebt wird. Im Zusammenhang mit dem Strategieprogramm wurden Restrukturierungskosten angekündigt, die das Betriebsergebnis (EBIT) in 2008 mit insgesamt CHF 25.1 Mio. belasteten. Somit wies Valora für 2008 auf Betriebsergebnis-Stufe einen Gewinn von CHF 38.1 Mio. aus. Ohne Restrukturierungskosten im Zusammenhang mit der Verlagerung der Logistik nach Egerkingen, der Zentralisierung des Konzernhauptsitzes in Muttenz und dem Umbau des Filialnetzes erreichte Valora ein operatives Betriebsergebnis von CHF 63.2 Mio., was einer EBIT Marge von 2.2% entspricht.

Valora schliesst das Geschäftsjahr 2008 mit einem Reingewinn von CHF 39.9 Mio. ab. Die Restrukturierungskosten belasten das Ergebnis mit CHF 25.1 Mio. Der Gewinn pro Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen beträgt für 2008 CHF 7.91.

Die Veräusserung der aufgegebenen Geschäftsbereiche (Own Brands) konnte im Jahr 2008 erfolgreich abgeschlossen werden. Die hieraus zufliessenden liquiden Mittel sowie erwirtschaftete nicht betriebsnotwendige flüssige Mittel wurden im Wesentlichen für die Rückzahlung eines Syndikatkredits und die Finanzierung des Aktienrückkaufprogramms eingesetzt.

Netto schuldenfrei und solide Bilanzstruktur
Valora erzielte in 2008 aus operativer Tätigkeit der fortgeführten Geschäftsbereiche einen Netto-Cashflow in Höhe von CHF 86.6 Mio. und weist Ende 2008 flüssige Mittel in Höhe von CHF 158.4 Mio. aus. Ohne Nettoverschuldung (CHF - 6 Mio.) per 31. Dezember 2008 und einer Eigenkapitalquote von 45.1% ist die Bilanzstruktur der Valora äusserst solide.

Verbesserung des Valora Value Added
Aus operativer Geschäftstätigkeit generierte Valora einen VVA von CHF 6.6 Mio. vor Restrukturierungskosten. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Verbesserung von CHF 11.2 Mio., die hauptsächlich auf das bessere Betriebsergebnis zurückzuführen ist.

Divisionen

Valora Retail
Die Division blickt auf ein umsatzstarkes Geschäftsjahr zurück. Im Geschäftsjahr 2008 steigerte Valora Retail den Nettoerlös um CHF 83.6 Mio. auf CHF 1 748.9 Mio., wobei die Division unter anderem vom Verkauf von EM-Artikeln profitierte. Die Business Units Kiosk Schweiz, der Grosshandel, Kiosk Deutschland sowie das Convenience- und Tankstellengeschäft verzeichneten im Berichtsjahr gute Ergebnisse. Der Gastrobereich und Kiosk Luxemburg trugen ebenfalls zu dem guten Nettoerlös bei. Ohne Berücksichtigung der Restrukturierungskosten, die im Zusammenhang mit dem Strategieprogramm vor allem für den Umbau des Filialnetzes anfielen, erreichte Valora Retail in 2008 ein Betriebsergebnis von CHF 22.9 Mio. gegenüber CHF 20.3 Mio. im Vorjahr.

Valora Media
Valora Media konnte in einem generell rückläufigen Markt von bezahlten Presseartikeln den Nettoerlös in 2008 währungsbereinigt um 5.8% steigern, in Schweizer Franken gerechnet konnte ein Anstieg von 4.1% verzeichnet werden. Der Division ist es im Berichtsjahr gelungen, ihre Marktposition durch zusätzliche Verträge mit wichtigen Verlagen auszubauen. Ausserdem leistete der Vertrieb von EM-Artikeln einen wichtigen Beitrag zur Umsatzsteigerung. Vor Restrukturierungskosten von CHF 1.6 Mio. wurde ein Betriebsergebnis von CHF 28.9 Mio. erreicht.

Valora Trade
Die Division konnte sich im Jahr 2008 in einem sehr schwierigen Marktumfeld mit volatilen Rohstoffmärkten, anhaltend heftigen Währungsschwankungen und einem überdurchschnittlichen Wachstum der Discounter gut behaupten. Valora Trade erwirtschaftete 76% des Umsatzes im Ausland und steigerte in 2008 den Nettoerlös in Lokalwährung um 3.3%. Diese positive Entwicklung wurde vor allem von den Nordic Regionen Denmark, Finland und Norway sowie von der Schweiz getragen. Trade Denmark, Finland und Norway konnten neue Principals gewinnen und steigerten mit bestehenden Principals ihren Umsatz. Trade Switzerland erzielte Wachstumssteigerungen mit allen Kernmarken und allen bedeutenden Handelspartnern. Trotz höherer Kosten in 2008 konnte das Betriebsergebnis vor Restrukturierungskosten gegenüber Vorjahr um CHF 0.8 Mio. auf CHF 17.9 Mio. verbessert werden.

Umsetzung des Strategieprogramms "Valora 4 Success" auf Kurs
Das Strategieprogramm "Valora 4 Success", das im Herbst 2008 initiiert wurde, baut auf den Kerninitiativen Kompetenz, Wachstum, Effizienz und People auf. Ziel dieser Initiativen ist es, die Profitabilität der Valora nachhaltig zu steigern. Der Hauptfokus liegt auf der Umsatz- und Ertragssteigerung der Division Valora Retail sowie auf einer erhöhten Effizienz im Bereich Logistik und IT. Mit der Zentralisierung des Hauptsitzes in Muttenz und dem Umzug diverser Bereiche der Logistik nach Egerkingen wurden bereits wichtige Ziele erreicht. Die Umstellung auf eine neue Logistiksoftware sowie der Umzug der übrigen Logistikbereiche wird Ende 2009 abgeschlossen. In der Division Retail wurden Anfang 2009 mit der Produktivsetzung einer modernen und integrierten Warenwirtschaft alle wesentlichen Prozesse auf eine zeitgemässe Plattform umgestellt.

Ausblick

"Wir sind zuversichtlich, das Strategieprogramm planmässig durchführen zu können und die damit verbunden Ziele zu erreichen, auch wenn sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das Jahr 2009 deutlich verschärft haben", so Thomas Vollmoeller, CEO. Erste positive Effekte aus dem Strategieprogramm werden in der zweiten Jahreshälfte 2009 erwartet. Valora hält weiterhin an ihrer Zielsetzung fest, bis zum Jahr 2012 die EBIT Marge nachhaltig zu verbessern. Verwaltungsratspräsident Rolando Benedick äussert sich ebenfalls zufrieden:
"Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir bereits erste wichtige Etappen erreicht. Das erzielte Ergebnis stellt angesichts der Ausgangslage eine gute Bilanz dar und entspricht unseren Erwartungen."

Anträge an die Generalversammlung
An der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung wird zusätzlich zur Kapitalherabsetzung, durch Vernichtung der zurückgekauften Aktien der Antrag gestellt, den Aktionären auch für das Geschäftsjahr 2008 eine Dividende in Höhe von CHF 9 auszurichten. Dies entspricht bei einem Aktienkurs von CHF 150 einer Aktienrendite von 6%. Ausserdem wird der Antrag gestellt, den Hauptsitz der Gesellschaft von Bern nach Muttenz zu verlagern.

Finanzkennzahlen der Valora Gruppe

Erfolgsrechnung

in Mio. CHF 2008 2008 2007 vor Restrukturie- nach Restrukturie- rungskosten rungskosten Nettoerlös 2 931.7 2 931.7 2 821.7 Bruttogewinn 893.3 893.3 861.5 in % des Nettoerlöses 30.5% 30.5% 30.5% Betriebsergebis 63.2 38.1 59.1** in % des Nettoerlöses 2.2% 1.3% 2.1% Reingewinn aus fortgeführten 50.2 25.2 46** Geschäftsbereichen Reingewinn aus aufgegebenen 14.7 14.7 9.5 Geschäftsbereichen Reingewinn Konzern 65.0 39.9 55.5** Liquidität, Cashflow und Bilanz

in Mio. CHF 2008 2007 Flüssige Mittel* 158.4 153.4 Free Cashflow* 176.7 70.6 Eigenkapital 493.9 599.3** Eigenkapitalquote 45.1% 45.2%** Nettoliquidität* 6.0 -46.0 Nettoumlaufvermögen* 129.7 119.2 Nettoumlaufvermögen in % des Nettoerlöses* 4.4% 4.2% Gewinn pro Aktie* 7.91 14.08**

* aus fortgeführten Geschäftsbereichen
** Restatement aufgrund Einführung neuer IT System

Der vollständige Geschäftsbericht 2008 steht auf der Website www.valora.com zum Download zur Verfügung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations: Tel: +41 58 789 12 20 Mladen Tomic E-Mail: mladen.tomic@valora.com Media Relations: Tel: +41 58 789 12 01 Stefania Misteli E-Mail: stefania.misteli@valora.com Unternehmenskalender Generalversammlung 2009 29. April 2009 in Basel Halbjahresbericht 2009 & Investors´ und Media Day 27. August 2009 in Egerkingen

Valora Telephone Conference - Annual Results 2008
Thursday, April 2, 16:00 CET

Thomas Vollmoeller, CEO of Valora Holding AG, and Lorenzo Trezzini, CFO, will provide information about the Valora Annual Results 2008 during a telephone conference. The Dial-In Conference Call will be held in English.

To participate in the conference: call the following number (please call 10 to 15 minutes before the hour):

+41 (0)91 610 56 00 (Europe)
+44 (0)207 107 06 11 (UK)
+1 (1) 866 291 41 66 (USA - Toll-Free)

The playback will be available one hour after the conference for 24 hours till April 3rd, 2009, inclusively. Participants requesting the Digital Playback will be dialing:

+41 (0)91 612 43 30 (Europe)
+44 (0)207 108 62 33 (UK)
+1 (1) 866 416 25 58 (USA)

and will be asked to enter the Code 10402 followed by the # sign

Disclaimer
NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION IN OR INTO THE UNITED STATES THIS DOCUMENT IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS DOCUMENT DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF VALORA HOLDING AG HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES SECURITIES LAWS

Dieses Dokument enthält auf die Zukunft bezogene Aussagen über Valora, die mit Unsicherheiten und Risiken behaftet sein können. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Bei den zukunftsbezogenen Aussagen handelt es sich um Projektionen möglicher Entwicklungen. Sämtliche auf die Zukunft bezogenen Aussagen beruhen auf Daten, die Valora zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments vorlagen. Valora übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in diesem Dokument zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ähnlichem zu aktualisieren.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Valora Holding AG Belpstrasse 37 CH-3007 Bern Telefon: +41 58 789 11 11 FAX: +41 58 789 11 12 Email: info@valora.com WWW: www.valora.com Branche: Einzelhandel ISIN: CH0002088976 Indizes: Börsen: Amtlicher Handel: SWX Swiss Exchange, Amtlicher Markt: BX Berne eXchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003