Csörgits: Regierung handelt entschlossen im Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Maßnahmenpakete beginnen bereits zu greifen

Wien (SK) - "Alle bisher gesetzten Maßnahmen waren richtige Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt", so die SPÖ-Sozialsprecherin Renate Csörgits am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Arbeits-und Sozialminister Hundstorfer habe in seiner Pressekonferenz ausdrücklich auf die dramatischen Arbeitslosenzahlen hingewiesen, so Csörgits zu den haltlosen Vorwürfen von FPÖ-Kickl. ****

"Die Bundesregierung handelt im Kampf gegen Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise entschlossen und auf breiter Ebene", so Csörgits. Die beiden Konjunkturpakete und die Steuerentlastung zeigen bereits jetzt erste positive Effekte auf den Arbeitsmarkt. "Mehr als eine Milliarde Euro wurden für den aktiven Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellt, mehr als 300.000 Menschen werden heuer von diesen Arbeitsmarktmitteln profitieren", betonte Csörgits und kritisierte das FPÖ-Krankjammern der Konjunkturmaßnahmen.

Besonders begrüßte Csörgits die Beschäftigungsoffensive für Jugendliche, die sich auf zwei Säulen stützt. Zum einen auf die Ausbildungsgarantie und zum anderen auf die "Aktion Zukunft Jugend". "Die Konzepte von Arbeits- und Sozialminister Hundstorfer beweisen, dass die Kritik der FPÖ ins Leere geht", so Csörgits abschließend. (Schluss) df

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008