Aviso: Unsere Uni geht unter, die Powi begehrt auf!

Studierende der Politikwissenschaft veranstalten Protestzug zur Institutsvollversammlung

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Unsere Uni geht unter, die Powi begehrt auf", veranstalten Studierende der Politikwissenschaft einen Protestzug um gegen die untragbaren Studienbedingungen in ihrem Studium zu protestieren.

Der Protestzug, welcher am Institut für Politikwissenschaft beginnen wird, soll die im Rahmen einer Institutsvollversammlung, welche um 18:00 im HS I des Neuen Institutsgebäude stattfinden wird, präsentierten Forderungen der Studierenden Nachdruck verleihen. Dementsprechend wird der Protestzug, mit dem Einzug der Studierenden in die Institutsvollversammlung um 18:00 enden.

Donnerstag, 2.4.2009, 16:00 - 18:00
Institut für Politikwissenschaft - Universität Wien (Universitätsstrasse 7/2. Stock)

Wir laden die VertreterInnen der Medien recht herzlich zu dieser Protestaktion ein, Fotos und Interviews sind vor Ort möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Referat für Öffentlichkeitsarbeit, ÖH Uni Wien
Elena Barta, Tel.: 0650-22.12.188
Cornelia Wieser, Tel.: 01-42.77-193530
Florian Birngruber, Tel.: 01-42.77-19530
Studienvertretung Politikwissenschaften: 0660/7618667
Aktionengruppe: 0699/11827464

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0002