NEWS: Sicherheitsmängel bei den ÖBB.

Unfälle, interne Berichte, Gutachten und parlamentarische Anfragen bringen Missstände in puncto Sicherheit bei den ÖBB zu Tage.

Wien (OTS) - In der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS werden massive Versäumnisse bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) publik. Aufgrund von Unfallberichten und ÖBB-Interna über Zugunglücke etwa in Lochau-Hörbranz, Glinzendorf und Kritzendorf werden systematische Sicherheitsmängel bei den ÖBB aufgezeigt. Des Weiteren berichtet NEWS, dass es für das enorm wichtige Notfallmanagement (Notfallleiter) bei den ÖBB keine behördliche Genehmigung vom Verkehrsministerium gibt.

Wie NEWS zeigt, sind auch Reparaturarbeiten an Lokomotiven und Waggons nicht ausreichend durchgeführt worden. Der jüngste Unfall (Regionalzug-Entgleisung im niederösterreichischen Kritzendorf in der Vorwoche) dürfte sogar aufgrund mangelnder Wartung passiert sein, wie ein ÖBB-Mitarbeiter gegenüber NEWS sagt.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0006