Arbeitslosigkeit: BZÖ-Tadler: Regierung fehlt Mut zu großen Maßnahmen

"Unter Landeshauptfrau Burgstaller werden keine Arbeitsplätze geschaffen"

Wien (OTS) - Einen besorgniserregenden Trend am Arbeitsmarkt in Salzburg ortet der Salzburger BZÖ-Abgeordnete Erich Tadler. "Im Vergleich zu den anderen Bundesländern hat Salzburg mit 60,5 Prozent mehr Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahresmonat die größte Steigerung. "Jetzt haben wir es leider Weiß auf Schwarz: Unter Landeshauptfrau Burgstaller werden keine Arbeitsplätze geschaffen, obwohl sie im Wahlkampf versprochen hat, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen," kritisierte Tadler.

Tadler kritisierte in diesem Zusammenhang auch die Große Koalition, der er fehlenden Mut zu großen Maßnahmen vorwarf. "Die Explosion der Arbeitslosenzahlen als Folge der Wirtschaftskrise zeigt, wie dringend nötig geeignete Maßnahmen schon gewesen wären. Die Regierung muss endlich Geld in die Hand nehmen, um Arbeitsplätze zu schaffen", forderte Tadler.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004