ÖVP-Landstraße: "Mängel-Gemeindebau Rochusgasse soll saniert werden!"

Mieter/Innen werden Stadtrat Ludwig an seinen Taten und nicht an seinen Worten messen

Wien (OTS) - Seit Jahren kämpfen die Mieterinnen und Mieter des Gemeindebaus "Frieda Nödl Hof" in der Rochusgasse 3-5 für eine Sanierung. Ein Holzgerüst vor der Fassade, Risse und Sprünge in den Wänden und Decken, verrostete Abwasserrohre, sich ablösende Fassadenteile und vieles mehr sind bis dato leider Alltag. Mittlerweile hat SP-Stadtrat Ludwig doch einlenken müssen - das beharrliche, jahrelange Aufzeigen der massiven Mangelerscheinungen in der Wohnhausanlage scheint sich auszuzahlen.
"Die Sanierungsarbeiten sollen laut SP-Wohnbaustatdrat Ludwig noch im Sommer beginnen. Ein Erfolg für die vielen engagierten Mieterinnen und Mieter, die seit Jahren für eine Sanierung kämpfen und sich nicht vertrösten ließen. Aber wir als ÖVP werden sicherlich erst dann beruhigt sein, sobald die Arbeiten tatsächlich beginnen. Und auch die Mieter werden Stadtrat Ludwig an seinen Taten messen und nicht an seinen wortreichen Ankündigungen", so der Landstraßer ÖVP-Gemeinderat Matthias Tschirf und der stellvertretende VP-Bezirksvorsteher Georg Schüller unisono.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002