Qualitätsfotos für Österreich: Europäischer Fotodienst ifolor expandiert nach Österreich

Feldkirch (OTS) - Mit ifolor expandiert einer der ältesten Online-Foto-Services Europas nach Österreich. Unter www.ifolor.at bietet der traditionsreiche Anbieter seine Vielfalt an Fotoprodukten ab sofort auch auf dem österreichischen Markt an. Ifolor ist bereits Marktführer in der Schweiz und in Finnland und zählt in weiteren Ländern zu den wichtigsten Online-Foto-Diensten. Ziel von ifolor ist es, auch in Österreich einen signifikanten Marktanteil zu gewinnen.

Ifolor betreibt bereits seit 1968 erfolgreich den Fotoversand per Post. Seit Gründung des Unternehmens stand die Sicherstellung höchster Qualität und bestem Kundenservice im Vordergrund. So stellt ifolor Bilder und Fotoprodukte ausschließlich in eigenen Produktionsstätten her - ein wesentlicher Vorteil im Vergleich zu anderen Fotodiensten: Die Inhouse-Produktion garantiert höchste Qualitätskontrolle und maximale Datensicherheit.

Dass die Produkte von ifolor höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden, belegten in der Vergangenheit zahlreiche Testsiege. Erst im Februar vergab die Schweizer Testzeitschrift Saldo (Ausgabe 2/2009) die beste Testnote für die ifolor-Fotobücher. Deren Bildqualität wird aktuell auch von Foto Hits, dem Magazin für Fotografie und Bildbearbeitung, mit "sehr gut" bewertet. Laut Redaktion überragt das Fotobuch Deluxe "in einigen Fällen drucktechnisch die Konkurrenz" und ist "sehr empfehlenswert".

Das ifolor Produktportfolio umfasst neben den hochwertigen Papierabzügen von Digitalfotos, auch Fotobücher, Fotokalender, -poster und -leinwände sowie Fototassen, Gruß- und Postkarten. Unter www.ifolor.at können Kunden ihre Bilder ab sofort einfach und schnell bestellen. Mit nur wenigen Klicks sind Fotoprodukte individuell gestaltbar und werden nach ihrer Bestellung bequem nach Hause geliefert.

Mit Thomas Neye als Geschäftsführer der Ifolor Ges.mbH übernimmt ein erfahrener Branchenexperte die österreichischen Geschäfte. Neye gründete 1998 Bilderservice.de und im Jahr 2001 Pixaco, zwei der ersten europäischen Online-Fotodienste überhaupt. 2008 übernahm Neye die Geschäftsführung der Ifolor GmbH in Deutschland. Sowohl seine Branchenkenntnisse als auch seine Erfahrungen in Sachen Markteinführung sollen ifolor einen signifikanten Anteil am österreichischen Markt verschaffen.

Über ifolor: Ifolor ist 2007 aus einem Zusammenschluss der Photocolor Kreuzlingen AG und ihren Schwestergesellschaften Fotolabo Club SA und Ifi OY hervorgegangen. Die Firmengruppe ist in der Schweiz, in Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden auf dem Markt für Fotoentwicklung und -versand sowie im Foto-Online-Geschäft tätig. Die Ursprungsfirma Photocolor wurde 1961 als Fotolabor für Großverteiler und Fotohändler in Kreuzlingen gegründet. Ifolor ist einer der ältesten Fotodienste in Europa und befindet sich bis heute in Familienbesitz. 2006 übernahm das Familienunternehmen die Fotolabo Club SA in der Schweiz und die Ifi OY in Finnland. 2007 wurde zusätzlich der Kundenstamm der deutschen Fotolabo Club GmbH übernommen. http://www.ifolor.at

Rückfragen & Kontakt:

Ifolor Ges.mbH
Filip Schwarz
Schlossgraben 10
A-6800 Feldkirch
Tel. +43 (0)5522 82080
Fax +43 (0)5522 81182
mailto: pr@ifolor.at
www.ifolor.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006