SPÖ-Ottakring: Richtigstellung zur FPÖ-Falschmeldung

Wien (SPW-K) - Zur Falschmeldung der FPÖ betreffend das Wahlergebnis von Ottakrings SPÖ-Vorsitzenden Christian Oxonitsch stellt die Bezirkssekretärin der SPÖ-Ottakring, Mag. Susanne Haase, folgendes fest: "Auf Christian Oxonitsch entfielen bei der gestrigen Wahl 100 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die nachweislich falschen Aussagen der FPÖ sind nur ein weiterer Beleg für das unseriöse Agieren dieser Partei!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004