Peter Haubner: KMUs bleiben krisenfestes Asset Österreichs

Regionale Betriebe als erfolgreiches Bollwerk gegen Schwarzmaler

Wien (OTS) - Der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbunds Abg.z.NR Peter Haubner streicht die Bedeutung der KMUs für die heimische Wirtschaft hervor: "Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten stehen die Betriebe in den Regionen für Verantwortung, Beschäftigung und Innovation. Für Österreich erweist sich seine KMU-strukturierte Wirtschaft als Glücksfall."

Haubner in Richtung AK und ÖGB: "Durch Pessimismus ist noch kein einziger Arbeitsplatz geschaffen worden - durch Innovation und Fleiß der Unternehmerinnen und Unternehmer schon." Haubner weiter:
"Aktuelle GfK-Umfragen unter Unternehmern zeigen ein deutlich positiveres Bild. So sehen sieben von zehn Unternehmern in Oberösterreich für ihren Betrieb keine Verschlechterung."

Daher sei es gerade jetzt wichtig, die Unternehmen im Sinne der Beschäftigten zu entlasten, um Investitionen zu fördern und Arbeitsplätze zu schaffen und zu halten, so der Generalsekretär des Wirtschaftsbunds.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Mobil: 0664/ 88 42 42 06
f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001