FPÖ-Kurzmann: "Effektiver, kurzer Wahlkampf im kommenden Jahr!"

Wien (OTS) - FPÖ-NAbg. Gerhard Kurzmann, steirischer Landesparteiobmann der FPÖ, wünscht sich in Zeiten einer Finanz- und Wirtschaftskrise eine Zusammenlegung der steirischen Landtags- und Gemeinderatswahlen 2010: "Alles andere wäre unnötige Geldverschwendung!"

"Oberösterreich und Kärnten machen es bereits vor - warum soll das in der Steiermark nicht umsetzbar sein?", kommentiert Kurzmann die vorbildlich kurzen Wahlkämpfe benachbarter Bundesländer. "Für die Steirer wäre ein langer oder gar zwei Wahlkämpfe nicht zumutbar", fordert der steirische Landesparteiobmann eine Zusammenlegung von Gemeinderats- und Landtagswahl im kommenden Jahr.

Einen "möglichst kurzen Wahlkampf im September 2010" wünscht sich jetzt auch Landeshauptmann Voves. Kurzmann sieht jedoch die Forderung, "nur einen möglichst kurzen Wahlkampf zu führen" als zu wenig und geht einen Schritt weiter: "Nur ein kurzer Wahlkampf bringt nicht die erhofften Einsparungen Eine generelle Zusammenlegung der beiden Wahlen vermeidet viel mehr unnötige Kosten."

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006