SP-Klubchef-Nachfolge gelöst: Lindenmayr folgt Oxonitsch nach

Wien (OTS) - GR Siegi Lindenmayr wurde heute, Dienstag, via Wahl
zum neuen Klubchef des SPÖ-Klubs im Rathaus bestellt. Damit folgt er StR. Christian Oxonitsch nach, der seit 2001 die Funktion innehatte. Als Stellvertreter Lindenmayrs fungieren GR Tanja Wehsely, GR Harald Troch und der Bezirksvorsteher von Floridsdorf, Heinz Lehner. Des weiteren sind auch Wiens Zweite Landtagspräsidentin Erika Stubenvoll, GR Martina Ludwig und Favoritens Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner teil des SP-Klubpräsidiums.****

Daten zum neuen Klubchef

Siegi Lindenmayr wurde am 12. März 1956 in Wien geboren. Er besuchte die HTL und studierte danach einige Semester Elektrotechnik an der Technischen Universität in Wien. Lindenmayr war in mehreren Sozialberufen tätig. Von 1983 bis 1997 war er Bezirkssekretär der SPÖ Alsergrund. Der begeisterte Hobby-Fotograf wurde 1985 Bezirksrat, im Jahr 2003 rückte er in den Wiener Gemeinderat auf. Zwischen 1995 und 2003 war er im neunten Bezirk auch Bezirksvorsteher-Stellvertreter.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81082
Mobil: 0676 8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014