FPÖ-Wien: Veranstaltung der Bezirke 16., 17., 18., 19. mit MEP Mölzer voller Erfolg

NEWS-Versuch der Diffamierung Mölzers völlig misslungen

Wien,31-03-2009 (fpd) - Die gestern Abend stattgefundene
gemeinsame FPÖ-Veranstaltung der Bezirke Ottakring, Hernals, Währung und Döbling mit dem Freiheitlichen EU-Spitzenkandidaten, MEP Andreas Mölzer sei ein unglaublich großer Erfolg gewesen, zeigen sich die Bezirksobleute NRAbg. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, LAbg. Veronika Matiasek, Ing. Udo Guggenbichler und Dominik Nepp erfreut über den völlig überfüllten Veranstaltungsraum. Mölzer fand großen Zuspruch bei den Wienerinnen und Wienern, was sich auch in tobendem Applaus wiederspiegelte. Einmal mehr sei damit bewiesen, dass die Österreichische Bevölkerung jeglichen Diffamierungsversuchen freiheitlicher Politiker der Klatschzeitung NEWS nicht den geringsten Glauben schenken. Jede weitere Bemühung einer Schmutzkübelkampagne gegen die FPÖ werde daher genauso scheitern und misslingen, wie die letzte haltlose und untergriffige gegen Mölzer. Jedenfalls habe der nun in Wien indirekt gestartete, erfolgreiche EU-Wahlauftakt gezeigt, dass die Österreicherinnen und Österreicher für die FPÖ und damit gegen das abgehobene Eurokratentum stimmen, so die Bezirksobleute unisono. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 794

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003