Neues Projektlokal auf der Wallensteinstraße

Wien (OTS) - Das Projekt "Lebendige Wallensteinstraße" bekommt ab 2. April eigene Räumlichkeiten in der Klosterneuburger Straße 7 in der Brigittenau. Diese sollen als zentrale Drehscheibe und Informationszentrale dienen und das Projekt, welches sich eine nachhaltige Belebung der Wallensteinstraße zum Ziel gesetzt hat, damit unterstützen. Mit dem Gassenlokal wird - ganz im Sinne des Projekts - eine bis jetzt leer stehende Geschäftsfläche wieder aktiviert. Das Lokal kann in Zukunft von KünstlerInnen, Vereinen und anderen Institutionen aus der Brigittenau genutzt werden.

"Lebendige Wallensteinstraße" ist Teil von "Lebendige Straßen" -einem gemeinsamen Projekt der Stadt Wien, dem Bezirk, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung und der Wirtschaftskammer Wien. Für insgesamt drei Einkaufsstraßen werden Konzepte zur nachhaltigen Belebung entwickelt. Weitere Informationen dazu unter www.lebendigestrassen.at .

Fest zur Eröffnung

Das Fest selbst beginnt am 2. April bereits um 16.30 Uhr, Bezirksvorsteher Hannes Derfler eröffnet um 17.30 Uhr das Projektlokal ganz offiziell. Danach wird - praktisch um's Eck -die erste Wohlfühloase an der Ecke Wallensteinstraße/Klosterneuburger Straße präsentiert. Dort schafft ein neues, ungewöhnliches Sitzmöbel neue Aufenthaltsqualität. Das Rahmenprogramm bestreitet Martin Mikulik (Gesang und Gitarre) mit Eigenkompositionen über den 20. Bezirk. Zudem sind Teile der Foto-Ausstellung "20 aus 20" von Adsy Bernart zu sehen, die unterschiedliche "Persönlichkeiten" aus der Brigittenau portraitiert. (Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011