Christian Oxonitsch mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden der SPÖ-Ottakring wiedergewählt

Wien (SPW-K) - Im Rahmen der Ottakringer Bezirkskonferenz gestern Abend wurde Christian Oxonitsch mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden der SPÖ-Ottakring wiedergewählt. "Ottakring ist mit der SPÖ auf einem guten Weg", betonte Oxonitsch. "Der Bezirk hat gerade im letzen Jahr mit der Realisierung vieler Projekte weiter an Lebensqualität gewonnen!"

Bürgermeister Michael Häupl verwies in seiner Rede vor den rund 350 Bezirks-Delegierten auf die Bedeutung eines gemeinsamen Eintretens für die Anliegen der Menschen: "Wir müssen verhindern, dass Politiker wie FPÖ-Chef Strache mit ihren Sprüchen Menschen gegeneinander aufhetzen. Es ist unsere wichtigste Aufgabe, den Menschen ihre Ängste und Befürchtungen zu nehmen und Lösungen anzubieten."

Christian Oxonitsch unterstrich in seinem Statement die positive Entwicklung des Bezirks im letzen Jahr: "So konnten zum Beispiel die Schulsanierungen im Rahmen des Schulsanierungspaketes der Stadt weitergeführt werden. Und auch der in Zusammenarbeit mit den SchülerInnen und LehrerInnen des Gymnasiums am Schuhmeierplatz neugestaltete Vorplatz der Schule war ein wichtiges Projekt. Ottakring hat insgesamt auch viele engagierte LehrerInnen, die hervorragende Arbeit leisten!"

Weitere Ottakring-Highlights des Jahres 2008: Neugestaltete Parks, jede Menge vorbildliche Sanierungsprojekte mit über 1.500 Wohnungen, ein erster Nachbarschaftsgarten und ein neues Bezirksgrätzel rund um die revitalisierte Kornhäusel-Villa.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002