Solarlampen für Meidling in Reichweite gerückt

Wien, 3 (fpd) - In der letzten Bezirksvertretungssitzung wurde von der FPÖ-Meidling ein Antrag eingebracht, welcher zum Inhalt hatte, dass die zuständigen Fachdienststellen im Rahmen des Umwelt und Klimaschutzes ersucht werden in Meidling ein wirksames Zeichen zu setzten. Daher soll der Bezirk auf Solare Straßenbeleuchtung umsteigen bzw. altersbedingte Anlagen durch Solare Beleuchtungsanlagen ersetzten, so der Meidlinger FPÖ-Klubobmann Wolfgang Reinold. Eine diesbezügliche Teststrecke, die für ein Probejahr eingerichtet werden soll wäre sicher sinnvoll. Nun wurde der FPÖ-Antrag einstimmig dem Umwelt-und Finanzausschuss zur Beratung zugewiesen und ist somit ein Stück in die richtige Richtung gerückt, freut sich Reinold. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006