ZTE und CSL geben Verfügbarkeit des ersten auf SDR-Technologie basierenden kommerziellen HSPA+-Netzwerks der Welt bekannt

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - - Neues Funknetzwerk bietet Downloads mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 21Mbps

Die ZTE Corporation ("ZTE") (H Tickersymbol: 0763.HK bzw. A Tickersymbol: 000063.SZ), ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikationsanlagen und Netzwerklösungen, gab heute zusammen mit CSL Limited, Hongkongs führendem Mobilfunkbetreiber, die Verfügbarkeit des ersten auf SDR-Technologie basierenden kommerziellen "HSPA+-All-IP"-Netzwerks der Welt bekannt. Das von beiden Unternehmen in Zusammenarbeit entwickelte neue HSPA+-Funknetzwerk bietet CSL-Abonnenten Downloads mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 21Mbps. Das Netzwerk gilt somit weltweit als das schnellste kommerzielle 3G-Netzwerk, das jemals entwickelt wurde. CSL hat hunderte Millionen von Dollar in den Aufbau des Netzwerkes investiert.

Das seit März letzten Jahres schrittweise entwickelte Netzwerk wird voraussichtlich bis Ende März 2009 voll funktionsfähig sein. Während der ersten Projektphase brachte CSL die hochmoderne, von ZTE entwickelte SDR-Technologie zum Einsatz, mit deren Hilfe CSL Netzwerkmodule und -dienste flexibel verwalten kann. Somit ist CSL in der Lage, seinen Kunden ein verbessertes Wireless-Erlebnis durch schnellere Übertragungsraten bieten zu können.

Mit dem Start des Netzwerks können Menschen in Hongkong das weltweit schnellste 3G-Netzwerk aus erster Hand erleben. Für die Geschäftswelt bedeutet Next G(TM) Zugriff auf die weltbeste Infrastruktur, die fortschrittliche Unternehmensanwendungen, die ihrerseits Effizienz und Produktivität maximieren, unterstützt. Verbraucher können Next G(TM) durch revolutionäre, mobile Multimediadienste erleben, die sich durch beispiellose Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität auszeichnen.

CSL, ein Tochterunternehmen von Telstra, Australiens führendem Unternehmen für Telekommunikation und Informationsdienste, hat in der Vergangenheit bereits ein kombiniertes GSM/WCDMA-Netz betrieben und vier verschiedene Netzwerkdienste angeboten. Dank der flexiblen Einsatzmöglichkeiten der äusserst stabilen SDR-Technologie ist CSL nunmehr in der Lage, seine bestehenden Netzwerke in LTE-Netzwerke umzuwandeln und somit Aufrüstungs- und Wartungskosten einzusparen.

"Wir schätzen ZTEs Telekommunikationslösungen von Weltformat und die Vorteile, die das Unternehmen gegenüber seinen Wettbewerber hat, in höchstem Masse. Folglich fiel es uns leicht, uns erneut für ZTE als Technologie-Partner zu entscheiden. Wir sind zuversichtlich, das Unternehmen im Rahmen dieser neuen Zusammenarbeit als Vorbild für die gesamte Industrie etablieren und dabei mit unseren führenden Technologien und unserer Fachkenntnis unterstützen zu können", so Tarek Robbiati, CEO von CSL Limited.

"Wir haben CSL weltführenden Telekommunikationstechnologien und effektiven Lösungen, die branchenweit die niedrigsten Betriebskosten bieten, zur Verfügung gestellt, um dem Unternehmen dabei zu helfen, sein allgemeines Geschäftsziel zu erfüllen - nämlich der wachsenden Nachfrage nach verlässlichen Mobilfunkanwendungen und -diensten gerecht zu werden", erklärte Yin Yimin, CEO der ZTE Corporation. "Unseren geschätzten Kunden stabile Telekommunikationslösungen und verlässliche Technologien anzubieten, die es ihnen ermöglichen, ihre bestehenden Netzwerke problemlos aufzurüsten, um ihrerseits ihren Kunden Mehrwertdienste anbieten zu können, unterstreicht unser Engagement innerhalb der Branche. Wir planen, unsere F&E-Aktivitäten noch weiter auszubauen, um verbesserte, massgeschneiderte Lösungen anbieten zu können und so die Qualität unserer Netzwerkdienste zu erhöhen."

Verschiedene, weltweit führende Telekommunikationsbetreiber wie beispielsweise die Deutsche Telekom, France Telecom und Telstra profitieren bereits von den Chancen und Vorteilen, die HSPA+ der Branche bietet. Die SDR-Technologie ist ein Schlüsselinstrument für Betreiber, um Telekommunikationstechnologien wie GSM, HSPA, HSPA+ und LTE-Netzwerke problemlos miteinander zu integrieren. Somit wird Betreibern die Möglichkeit gegeben, Hochleistungsnetzwerke aufbauen zu können.

Bis heute wurden bereits 35.000 SDR-Basisstationen von ZTE innerhalb von Grossnetzwerken in Ländern und Region wie Hongkong, Indien, der Türkei und Festlandchina in Betrieb genommen. SDR-Lösungen von ZTE stellen ausserdem die bevorzugten Technologien der 10 weltweit führenden WCDMA Telekommunikationsanbieter dar. Im Vorfeld wurde ZTE auf dem 2008 Broadband World Forum in Europa mit dem "InfoVision Award" für seine SDR-Technologie ausgezeichnet. Im Rahmen der 2009 Global Mobile Awards gehörte ZTE aufgrund seiner wegbereitenden SDR-Lösung ausserdem zur engeren Auswahl für den "Best Network Technology Advance Award". ZTE ist das einzige chinesische Unternehmen, das für diese weltweite Auszeichnung nominiert wurde.

Im Laufe der Jahre hat sich ZTE aktiv bei der Vorantreibung der weltweiten Einführung des 3G-Standards beteiligt und war dabei in höchstem Masse erfolgreich. Von den insgesamt 660.000 3G-Anschlussleitungen, die in China von den drei grössten Telekommunikationsbetreibern geschaffen wurden, gehört ZTE ein Marktanteil von etwa 30 Prozent. Somit ist ZTE der eindeutige Marktführer auf Chinas 3G-Markt. Ausserdem hat sich ZTE eine Führungsposition bei den vorausgegangenen TD- und CDMA-2000-Angeboten im Hinblick auf Technologie und den Telekommunikationsmarkt allgemein gesichert. In der ersten Phase des WCDMA-Netzwerkprojekts von China Unicom hat ZTE seine innovativen Technologien und Dienstleistungen von höchster Qualität wirksam eingesetzt, um eine beständige Präsenz in mehr als der Hälfte aller entwickelten Gemeinden in China aufzubauen, darunter Guangdong, Fujian, Shandong and Tianjin.

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Telekommunikationsanlagen und Netzwerklösungen. Die Produktpalette des Unternehmens ist die grösste und umfassendste der Welt. Sie umfasst praktisch alle Sektoren der Märkte für Festnetz, Wireless, Service und Terminals. Das Unternehmen liefert innovative, massgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen an über 500 Betreiber in mehr als 140 Ländern und hilft ihnen so dabei, ein kontinuierliches Umsatzwachstum zu erzielen und die Zukunft der weltweiten Kommunikation zu gestalten. ZTE verwendet etwa 10 % seines Jahresumsatzes auf Forschung und Entwicklung und spielt eine führende Rolle in einer Vielzahl internationaler Institutionen, die sich mit der Entwicklung neuer Telekommunikationsstandards beschäftigen. ZTE führt Chinas 3G-Industrie mit einem Marktanteil von etwa 30 % im Jahre 2008 an. ZTE hat verschiedenen Initiativen zur unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (CSR - Corporate Social Responsibility) implementiert. Als Mitglied von UN Global Compact hält sich das Unternehmen strikt an die 10 Prinzipien des Global Compact hinsichtlich der Entwicklung und Durchführung von CSR-Initiativen. ZTE ist ausserdem Chinas einziger börsennotierter Telekommunikationshersteller; Aktien des Unternehmens werden öffentlich an den Börsen von Hongkong und Shenzhen (H Tickersymbol:
0763.HK bzw. A Tickersymbol: 000063.SZ) gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.zte.com.cn.

Pressekontakt: Margrete Ma ZTE Corporation Tel.: +86-755-2677-5207 E-Mail: ma.gaili@zte.com.cn Romy T. Arambulo/ Ada Ho Edelman PR Tel.: +852-2837-4727 / 2837-4747 E-Mail: romy.arambulo@edelman.com ada.ho@edelman.com

Rückfragen & Kontakt:

Margrete Ma, ZTE Corporation unter +86-755-2677-5207 bzw.
ma.gaili@zte.com.cn; Romy T. Arambulo oder Ada Ho, Edelman PR unter
+852-2837-4727 bzw. +852-2837-4747; romy.arambulo@edelman.com bzw.
ada.ho@edelman.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001