MA 2008: KURIER mit stabiler Reichweitenentwicklung

Wien (OTS) - Die aktuelle Media Analyse (MA) 2008 weist dem KURIER eine stabile Reichweite von 8,9 % aus. 2007/08 waren es 8,7 %. Mit 625.000 Lesern erreicht der KURIER auch 2008 deutlich mehr Österreicher als die unmittelbaren Mitbewerber "Der Standard" und "Die Presse". Diese Tatsache bestätigt ebenso wie die überdurchschnittlichen Reichweiten in den Zielgruppen der besser Verdienenden und der besser Gebildeten die Strategie des KURIER, sich als Österreichs führende überregionale Qualitäts-Tageszeitung zu profilieren. Mit einer Reichweite von 18,9 % in der höchsten Kaufkraftstufe 1, mit 15,7 % in der Sozialschicht A und mit 13,2 % bei Personen mit hohem Haushalts-Nettoeinkommen (mehr als Euro 3.000) liegt der KURIER in diesen Top-Zielgruppen vor "Presse" und "Standard" - und mit noch größerem Abstand vor "Österreich". Am Sonntag wird der KURIER sogar von 842.000 Personen gelesen - das sind 12,0 % der österreichischen Bevölkerung.

Besonders stark positioniert sich der KURIER in seinem Stammgebiet Ostösterreich: 545.000 Wiener, Niederösterreicher und Burgenländer lesen täglich den KURIER. Das sind deutlich mehr Leser als "Österreich" in dieser Region verzeichnen kann. Allein in Wien, dem Bundesland mit der höchsten KURIER-Reichweite, wird dieser von 262.000 Personen gelesen. In Niederöster-reich sind es 240.000, und im Burgenland beträgt die Reichweite des KURIER 17,6 %.

Die KURIER FREIZEIT wird von 519.000 Österreichern gelesen - das entspricht einer konstanten Reichweite von 7,4 %. Diese erfreuliche Leserzahl bestätigt den Erfolg des umfassenden Relaunch und die große Beliebtheit der FREIZEIT als anspruchsvolles und hochwertiges Wochenend-Magazin. Wie der KURIER punktet die FREIZEIT vor allem mit überdurchschnittlichen Reichweiten in den Segmenten Kaufkraft, Bildung und Markenbewusstsein. 14,8 % Reichweite in der Kaufkraftstufe 1 und 14,4 % in der Zielgruppe Maturanten und Uni-Absolventen sprechen für sich.

Die vom Verein ARGE Media-Analysen in Auftrag gegebene MA liefert detaillierte Daten zur Mediennutzung in Österreich für die Werbeträger Print, Kino, Plakat, City Light, Infoscreen und Internet. Die MA 2008 basiert auf 16.029 Interviews, die als CAPI/CASI-Befragung über das ganze Kalenderjahr im gesamten Bundesgebiet durchgeführt wurden.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gertraud Lankes
Tel. 01/36000-3925
Email: gertraud.lankes@mediaprint.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0002