Messiah live aus Cambridge im Cineplexx-Erstmals wird ein Chorkonzert live ins Kino übertragen

Wien (OTS) - Erstmals wird ein Chorkonzert live in ganz Europa und im Rahmen von Cineplexx Opera auch in zwei Cineplexx Kinos übertragen. Händels "Messiah" live aus der King´s College Kapelle in Cambridge gibt am 5. April den Auftakt und wird in 90 Kinos in Großbritannien und Europa zu sehen sein. Ermöglicht wird dies durch modernste Kinotechnik mit digitalen Projektoren und die Übermittlung der Daten via Satellit.

Das Chorwerk wird am Palmsonntag live aus der King´s College Kapelle in Cambridge im Cineplexx Reichsbrücke und Cineplexx Graz übertragen, gesungen vom renommierten "Choir of King´s Chollege" unter der musikalischen Leitung von Stephen Cloebury und begleitet von der "Academy of Ancient Music". Stephen Cloebury: "Wir freuen uns besonders, Händels herrliche Musik aus diesen wunderbaren Räumlichkeiten einem breiteren Publikum zugänglich zu machen."

Und auch Christian Langhammer, Geschäftsführer der Constantin Film Unternehmensgruppe, ist überzeugt von dem zusätzlichen Content in den Cineplexx Kinos: "Die Erweiterung der Digitalisierung in unseren Kinos ermöglicht uns durch die neue digitale Kinotechnik, das Angebot in den Kinos noch breiter und reichhaltiger zu machen. Wir übertragen bereits Live-Opern und mit "Messiah" zum ersten Mal auch ein klassisches Konzert in die Kinos. Künftig können wir auch 3D-Shows zeigen, aber auch große Sport- und Musikereignisse in 3D in die österreichischen Kinosäle bringen. Dadurch sind unsere Kinobesucher bei großen und wichtigen Ereignissen hautnah dabei".

Kartenverkauf

Karten sind in teilnehmen Kinos (Cineplexx Reichsbrücke, Cineplexx Graz) oder unter www.cineplexx-opera.at erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

und Pressetickets:

Mag. Carina Resch
Cinepromotion und Filmmarketing GmbH
Tel: +43-1-521 28-146
carina.resch@cinepromotion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CFH0001