VHS Hietzing: Fotoausstellung über Kindergarten im Exil

Wien (OTS) - In der Volkshochschule Hietzing wird am 24. März, um 19.00 Uhr, die Fotoausstellung über das "War-Nursery Hampstead" eröffnet. In diesem von Anna Freud gegründeten Kindergarten hat die Hietzingerin Dr. Hannah Fischer im Exil gearbeitet. Zum ersten Mal werden die Fotos, die den Alltag in diesem Kindergarten dokumentieren, gezeigt. Dr. Hannah Fischer lebte bis 1938 als Tochter des Rabbiners Bela und der Journalistin Luise Fischer in der Biraghigasse 55. Der Vater wurde 1938 verhaftet und ins KZ Dachau transportiert. Nach seiner Freilassung floh er Richtung Palästina, wo er durch die Inhaftierung der Engländer in Mauritius erst 1946 einreisen konnte. Hannah gelang mit ihrem Bruder die Flucht nach England, die Mutter folgte nach. Nach dem Schulabschluss arbeitete sie in Hampstead in der mit Unterstützung von Anna Freud gegründeten "War Nursery". Nach ihrer Rückkehr nach Österreich im Jahr 1946 arbeitete Dr. Hannah Fischer als Kinderpsychologin und psychoanalytisch orientierte Pädagogin in der Ausbildung für KindergärtnerInnen. Der Plan, in Wien einen Anna-Freud-Kindergarten zu gründen, wurde 1980 realisiert.
Für die ORF Journalistin Elisabeth T. Spira bot die Fotoausstellung eine Überraschung, denn das Foto, das sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester zeigt, hatte sie bislang nicht gekannt. "Ich freue mich, dass es nun eine Ausstellung über Dr. Fischer gibt, die ich immer sehr verehrt habe." Zur Eröffnung spricht auch Dr. Sandra Wiesinger Stock von der Gesellschaft für Exilforschung, die eine Publikation über Frau Dr. Fischer vorbereitet.

In youtube ist eine kurze Spurensuche in Hietzing mit Frau Dr. Fischer zu sehen, die im Rahmen des Projekts "Juden in Hietzing" entstanden ist.

o www.youtube.com/watch?v=l4Qn09g2RJo&feature=channel_page

Die Ausstellung ist bis 30. April in der Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) zu sehen (Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr im 1. Stock.)

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Volkshochschule Hietzing
Dr. Robert Streibel
Telefon: 01 804 55 24-12
www.vhs-hietzing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014