ProfsPro - Eine Plattform zur Ermöglichung von Bildungsreformen

Wien (OTS) - Lehren als ein "Ermöglichen" statt eines
"Verhinderns" steht im Vordergrund der heute gegründeten Plattform ProfsPro. Unter www.profspro.at laden wir alle Lehrerinnen und Lehrer - aber auch alle an Bildung interessierten Menschen ein, mit uns einen reformorientierten und konstruktiven Dialog zu führen. Wir sind eine Gruppe engagierter LehrerInnen und NichtlehrerInnen, die sich dafür einsetzen möchten, dass der Fortschritt in der Bildungsreform nicht aufgrund der aktuellen Diskussion auf Jahre hin verzögert wird.

  • Weder Schnellschüsse noch weiterer Stillstand der Reformen werden die Schulbildung in Österreich verbessern, daher scheint es angebracht, die Diskussion aus dem tagespolitischen Geplänkel herauszuheben und stattdessen ein Gesamtkonzept zu erstellen, in dem "Leistung" in der Bildungsarbeit neu bewertet wird.
  • Wir sind der Meinung, dass einem zeitgemäßen System auch ein zeitgemäßes Arbeits- und Besoldungsrecht gegenübergestellt werden soll.
  • Wir wollen Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit geben, mit ihrer aktiven Unterstützung von ProfsPro zu dokumentieren, dass sie bildungspolitischen Reformmaßnahmen positiv und offensiv gegenüberstehen und ihre pädagogische Arbeit es wert ist, gesellschaftlich geschätzt zu werden.

- Wir sind dafür, dass die Bildungsministerin die Möglichkeit erhält, pädagogische Arbeit im schwierigen (wirtschaftlichen) Umfeld entsprechend positiv zu positionieren.

Wir wollen mit dieser Initiative auch das Bild der Lehrenden in der (ver)öffentlichten Meinung zurecht rücken und aufzeigen, dass sehr viele unter uns bereit sind, für sinnvolle und vernünftige Reformen im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler öffentlich einzutreten.

Die Plattform ProfsPro, respektive die Initiatoren, können und wollen keine Alternative zur Standesvertretung sein.

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Landau (Sprecher der Plattform "ProfsPro")
Tel:0676/676 5 676
profspro@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007