TNT Innight Austria mit positiver Bilanz 2008

Umsatz wuchs um fünfzehn Prozent - Gruppe steigerte sich um 7 Prozent

Wien (OTS) - TNT Innight Austria, der Spezialist für After Sales Logistik, zieht eine positive Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr. Das zum holländischen TNT Konzern gehörende Unternehmen wuchs im abgelaufenen Jahr um fünfzehn Prozent und konnte ein positives Ergebnis in die TNT Innight Gruppenzentrale nach Deutschland melden:

"Wir haben alle unsere Ziele für 2008 übertroffen" freut sich Geschäftsführer Mag. Thomas Bauer, "wobei uns hauptsächlich das solide Geschäft unserer Bestandskunden sowie das stark wachsende internationale Geschäft zugute gekommen ist". Dementsprechend stimmte auch das Gesamtergebnis: "Trotz des starken Kostendrucks im vergangenen Jahr - Stichwort Dieselpreis - konnten wir durch konsequente Optimierung unserer Abläufe einen soliden Gewinn erwirtschaften, der uns den weiteren Ausbau unserer Dienstleistungen und unseres Qualitätslevels ermöglicht" zeigt sich Bauer zufrieden.

National und international auf Erfolgskurs - positiver Ausblick

Auch die TNT Innight Gruppe, die in insgesamt acht europäischen Ländern mit eigenen Unternehmen und in vielen weiteren Ländern mit Partnern vertreten ist, kann 2008 auf ein sehr gutes Jahr zurückblicken. "Unter unserem neuen CEO, Philip Alliet, ist es gelungen, die TNT Innight Gruppe wieder als starken internationalen Player im Bereich der After Sales Logistik und des Nachtexpress aufzustellen und mit einem Wachstum von 7 Prozent auf knapp 300 Mio. Euro Umsatz zu entwickeln", kommentiert Thomas Bauer die Entwicklung der Gruppe.

Für 2009 gibt sich der TNT Innight Austria Geschäftsführer weiter optimistisch: "Natürlich sehen wir schon erste Auswirkungen der gegenwärtigen Wirtschaftssituation; da wir aber hauptsächlich im nachgelagerten After-Sales Bereich tätig sind, erwarte ich kurzfristig keine wesentliche Beeinträchtigung unseres Geschäftes". In jedem Fall wird TNT Innight Austria in den kommenden Monaten weiter intensiv in die Weiterentwicklung der angebotenen Dienstleistungen investieren und so den Kunden das gewohnt hohen Qualitäts- und Serviceniveau bieten. "Gerade in schwierigen Zeiten wäre es der größte Fehler, bei Qualität und Service zu sparen" gibt sich Bauer überzeugt und sieht sich auch für die kommenden Herausforderungen gut gerüstet.

Zu TNT Innight Austria:

TNT Innight ist Spezialist für die Zustellung zeitsensitiver Sendungen vor 08:00 Uhr morgens. Dabei hat der Zusteller oftmals Zugang zu einem Lagerraum oder auch zum Auto des Technikers und komplettiert dessen Ersatzteilbestand noch vor Arbeitsbeginn. Darüber hinaus bietet TNT Innight Austria diverse Mehrwert-Logistikleistungen wie etwa Retourenhandling, SWAP-Services und Lagerhaltung zur Optimierung der After Sales Logistik der Kunden.

Die TNT Innight Austria GmbH - 1995 als NET Nachtexpress in Österreich gestartet - ist ein Tochterunternehmen des niederländischen TNT-Konzerns, beschäftigt 43 Mitarbeiter und wickelt jährlich etwa 500.000 Sendungen ab.

Rückfragen & Kontakt:

AiGNER PR, Heidi Hrusa
Tel.: 01/718 28 00-11
heidi.hrusa@aigner-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003