ÖSTERREICH: Wiens Vizebürgermeisterin Laska tritt zurück

Grete Laska geht, Christian Oxonitsch wird ihr Nachfolger als Stadtrat für Jugend, Bildung und Sport

Wien (OTS) - Knalleffekt im Wiener Rathaus. Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Montag-Ausgabe berichtet, tritt die Wiener Vizebürgermeisterin Grete Laska heute zurück.
Laska gehört seit 15 Jahren der Wiener Stadtregierung an und war damit die längstdienende Frau in der Stadtpolitik. Durch die Kostenexplosion beim Neubau des Prater-Vorplatzes war sie zuletzt in politische Turbulenzen geraten.
Ihr Nachfolger als Stadtrat für Jugend, Bildung, Information und Sport wird ein enger Häupl-Vertreter: Christian Oxonitsch, bisher Klubchef der SPÖ im Rathaus.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001