Muttonen begrüßt Schmieds Bekenntnis zur Förderung des österreichischen Films

Wien (SK) - "Sehr erfreut" zeigte sich SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen am Sonntag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ über das klare Bekenntnis von Kulturministerin Claudia Schmied zur Förderung des österreichischen Films. "Der österreichische Film ist ein zentrales und besonders öffentlichkeitswirksames Aushängeschild des heimischen Kunst- und Kulturschaffens," betonte Muttonen und verwies dabei auf den oscarprämierten Film "Die Fälscher" und die Oscarnominierung für "Revanche", den jüngsten Film des österreichischen Filmemachers Götz Spielmann. ****

Auch die zahlreichen Filme der "Diagonale", die diese Woche stattfand, zeigten, so Muttonen, dass der Film eine wichtige Ausdrucksform des österreichischen Kulturschaffens sei. "Umso wichtiger ist da die heute von Kunst- und Kulturministerin Schmied bekräftigte Förderung des österreichischen Films", unterstrich Muttonen abschließend. (Schluss) sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003