Kaltenegger zu Europa-Gipfel: Großer Erfolg für Josef Prölls Osteuropa-Initiative

Josef Pröll hat Vorreiterrolle gespielt

Wien, 20. März 2009 (ÖVP-PK) „Das heutige Ergebnis des Europa-Gipfels ist ein großer Erfolg für Josef Prölls Osteuropa-Initiative. Das Ergebnis zeigt, dass Josef Pröll mit der Initiative für Osteuropa auf dem absolut richtigen Weg ist und dass sich Hartnäckigkeit bezahlt macht. Josef Pröll hat damit Österreichs Interessen in Europa erfolgreich durchgesetzt“, zeigt sich ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger erfreut. Der Europäische Rat hat heute ein klares Signal für die Stabilisierung der osteuropäischen Volkswirtschaften gegeben.

„Noch vor ein paar Wochen war Finanzminister Pröll der einzige, der auf die wirtschaftlichen Risiken in Osteuropa hingewiesen hat. Jetzt ziehen alle mit. Josef Pröll hat hier wirklich eine Vorreiterrolle gespielt“, betont Kaltenegger. „Durch die enge Verbindung der Österreichischen Wirtschaft mit Osteuropa, hat sich diese Initiative voll ausgezahlt. Damit ist ein weiterer Schritt gesetzt, um die Krise zu meistern, die Wirtschaft zu stärken und den Menschen zu helfen “, so der ÖVP-Generalsekretär abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001