APA-OTS Politikportalanalyse: Österreichs Lehrer sind streikbereit

Innsbruck/Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut
erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (13. bis 19. März 2009) belegen wie in der Vorwoche Unterrichtsministerin Claudia Schmied Rang eins und Vizekanzler Josef Pröll Rang zwei. Der neue Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider folgt auf Position drei.

In der Debatte rund um eine Verlängerung der Lehrer-Arbeitszeit kommt es in dieser Woche erneut zu keiner Annäherung zwischen Unterrichtsministerin Claudia Schmied (Rang eins, 667 Nennungen) und der Lehrergewerkschaft. Die Personalvertreter lehnen eine inhaltliche Diskussion mit Ministerin Schmied ab, solange es zu keiner Offenlegung des Budgets kommt und zeigen sich streikbereit. Schmied will jedoch vorerst - ebenso wie Finanzminister und Vizekanzler Josef Pröll (Rang zwei, 366 Nennungen) - keinen Einblick gewähren. Das Globalbudget sei der Lehrergewerkschaft bekannt, Details dazu seien bis zur Budgetrede vertraulich zu behandeln, so Pröll. Bundeskanzler Werner Faymann (Rang vier, 264 Nennungen) erwartet sich eine Einigung mit den Lehrervertretern bis zum 21. April - dem Tag der Budgetrede im Parlament. Finanzminister Pröll steht in dieser Woche zudem aufgrund der Debatte um das österreichische Bankgeheimnis im medialen Brennpunkt.

Bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Klagenfurt setzt sich BZÖ-Kandidat Christian Scheider (Rang drei, 304 Nennungen) gegen SPÖ-Kandidatin Maria-Luise Mathiaschitz-Tschabuschnig (Rang acht, 164 Nennungen) durch. Scheider beendet damit die zwölfjährige Amtszeit des ÖVP-Bürgermeisters Harald Scheucher (Neueinstieg, Rang 21, 69 Nennungen). In der Stadt Salzburg verteidigt Bürgermeister Heinz Schaden (Rang sechs, 237 Nennungen) seinen Posten.

Auf Rang fünf positioniert sich mit 242 Nennungen die Grazer Stadträtin Eva Maria Fluch (Neueinstieg). Die Baustadträtin gab aufgrund einer Vergabeaffäre ihren Rücktritt bekannt.

Weitere Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking:
Siegfried Nagl, ÖVP (Rang neun, 145 Nennungen); Michael Spindelegger, ÖVP (Rang elf, 133 Nennungen); Ewald Nowotny, OeNB (Rang zwölf, 124 Nennungen); Norbert Darabos, SPÖ (Rang 16, 91 Nennungen); Silvia Stöger, SPÖ (Rang 21, 69 Nennungen); Karlheinz Kopf, ÖVP (Rang 23, 68 Nennungen); Josef Stockinger, ÖVP (Rang 25, 61 Nennungen) und Lisa Rücker, Grüne (Rang 29, 54 Nennungen).

Diese Woche finden sich im Top-30 Ranking zwölf Politikerinnen und Politiker der ÖVP und elf der SPÖ. Das BZÖ ist mit drei Vertretern präsent, FPÖ und Grüne stellen jeweils einen Akteur. Außerdem unter den Top-30: Nationalbankdirektor Ewald Nowotny und Justizministerin Claudia Bandion-Ortner.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über das OTS-Politikerportal www.politikportal.at kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und -politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
E-Mail: mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Leitung Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005